CA unterstützt jetzt Amazons Virtual Private Cloud

Sieben Anwendungen sind ab sofort zu VPC und auch EC2 kompatibel. Das Unternehmen hat die Verwaltung von hybriden Clouds als Wachstumsmarkt identifiziert. Als nächsten Schritt will es Analysesoftware einführen.

Cloud

CA Technologies hat sieben seiner Dienste zu Amazons Virtual Private Cloud (VPC) kompatibel gemacht. Die Services für Automatisierung, Überwachung und Performance-Management lassen sich außerdem mit der Elastic Compute Cloud (EC2) von Amazon verbinden.

Konkret stehen die folgenden Dienste für Amazons VPC und EC2 zur Verfügung: CA Virtual Automation, CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers, CA Spectrum Automation Manager, CA AutoSys Workload Automation, CA Application Performance Management, CA NetQos Performance Centre, CA Insight Database Performance Manager und Nimsoft Monitoring Solution.

„Unsere Kunden hatten danach gefragt. Sie erkennen, dass die Verwaltung eine Schlüsselanforderung ist, wenn man öffentliche Clouddienste nutzt“, sagt Stephen Elliot, der bei CA die Bereiche Virtualisierung und Automatisierung verantwortet. „Das Management von Virtual Private Clouds – und öffentlicher Clouds allgemein – reduziert Geschäftsrisiken und beschleunigt die Einführung dieser Dienste im Unternehmen.“

Die meisten Kunden, die private Clouds einführten, wollten Risiken vermeiden, so Elliot. „Die Kunden verlangen, dass sie von Cloud-Anbietern genau die Verwaltungsmöglichkeiten bekommen, die sie auch intern haben. Das ist eine Mindestanforderung für jeden Vertrag.“

CA plant als nächsten Schritt seiner Cloud-Strategie, Verwaltungswerkzeuge und Analysesoftware bereitzustellen. Ein Teil soll im Oktober verfügbar sein, der Rest im Januar 2011. Sie ermöglichen Firmen, Cloud-Ressourcen in ihre IT erst zu integrieren und dann beide als Einheit zu managen.

Middleware für hybride Clouds ist das große Thema von Red Hats neuer Cloud-Strategie. Der Linux-Distributor macht seine Software-Stacks unter anderem für AWS EC2 verfügbar. Der systemübergreifenden Verwaltung von Applikationen – einschließlich virtueller und externer Cloud-Systeme – widmet sich beispielsweise auch HP mit seinem Business Service Management für die Cloud.

Themenseiten: Amazon, Business, CA, Cloud-Computing, Internet, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CA unterstützt jetzt Amazons Virtual Private Cloud

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *