Fußballweltmeisterschaft beschert Nachrichten-Websites Rekord-Traffic

Am Freitagabend registriert Akamai 12,1 Millionen Besucher pro Minute. Gegen Mitternacht liegt der Traffic noch 130 Prozent über dem Normalwert. Die bisherige Höchstmarke betrug 8,5 Millionen Besucher pro Minute.

Laut Akamai hat die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika zu einer neuen Rekordnutzung von Nachrichten-Websites geführt. Der weltweite Datenverkehr stieg am Freitag ab etwa 13 Uhr MESZ kontinuierlich an und erreichte sechs Stunden später mit 12,1 Millionen Besuchern pro Minute seinen Höchststand.

Den Zahlen zufolge war die Nutzung während des Eröffnungsspiels zwischen Gastgeber Südafrika und Mexiko ab 16 Uhr am höchsten. Während der folgenden Partie zwischen Frankreich und Uruguay sei der Traffic auf einem sehr hohen Niveau geblieben.

Gegen Mitternacht lag die Nutzerzahl noch bei 6,5 Millionen Besuchern pro Minute. Das entspricht einer Steigerung von 130 Prozent gegenüber dem Normalwert. Die meisten Anfragen kamen laut Akamai aus Nordamerika und Europa. Aber auch in allen anderen Regionen sei die Nutzung höher als üblich gewesen. In Afrika lag sie 185 Prozent, in Südamerika 178 Prozent über dem Normalwert.

Die bisherige Rekordmarke hatte Akamai am 4. November 2008 registriert. Damals informierten sich 8,5 Millionen Besucher pro Minute online über die Wahl von Barack Obama zum US-Präsidenten.

Am vergangenen Freitag hat der Traffic von Nachrichten-Websites mit 12,1 Millionen Besuchern pro Minute einen neuen Rekordwert erreicht (Bild: Akamai).
Am vergangenen Freitag hat der Traffic von Nachrichten-Websites mit 12,1 Millionen Besuchern pro Minute einen neuen Rekordwert erreicht (Bild: Akamai).

Themenseiten: Akamai, Internet, Marktforschung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fußballweltmeisterschaft beschert Nachrichten-Websites Rekord-Traffic

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *