Akamai verstärkt sich im Cloud-Sicherheitsbereich

von Florian Kalenda

Seine Spezialität ist die Absicherung von Cloudressourcen beim Zugriff mit Mobilgeräten. Akamai will die Technik seinen Cloud Networking Solutions hinzufügen. Diese Sparte ist aus dem Kauf von Bloxx im November 2015 hervorgegangen. weiter

Akamai: Briten haben schnellstes Mobil-Internet

von Florian Kalenda

Für Deutschland registrierte das Unternehmen 15,7 MBit/s durchschnittlich. Für die USA wurden nur 5,1 MBit/s ermittelt. Akamai selbst rückt einen Anstieg um 125 Prozent bei DDoS-Attacken in den Mittelpunkt. weiter

Günstige Botnets: DDoS-Angriffe erreichen Rekordniveau

von Stefan Beiersmann

19 Angriffe im ersten Quartal haben eine Bandbreite von mehr als 100 GBit pro Sekunde. Gegenüber dem Vorquartal vervierfacht sich ihre Zahl. Die Angreifer treiben aber auch die Zahl der Netzwerkpakete pro Sekunde stetig nach oben, um Router zu überlasten. weiter

Akamai: Durchschnittlicher Internetzugang liegt jetzt bei 5,1 MBit/s

von Florian Kalenda

Deutschland konnte sich gegenüber dem Vorjahr um 32 Prozent auf 11,5 MBit/s durchschnittlich steigern. Das bedeutet nun Rang 22. Spitzenreiter Südkorea sah einen Rückgang um 19 Prozent. In Afrika gab es den größten Zuwachs im Kongo - und auch den größten Rückgang, nämlich im Sudan. weiter

Akamai kauft Sicherheitsfirma Bloxx

von Florian Kalenda

Sie soll Grundlage eines cloudbasierten Sicherheitsservices werden. Akamai erhält damit aber auch einen Web-Filterdienst. Letzte Woche hatte es seine Prognose fürs vierte Quartal reduziert: Als Grund nannte CEO Tom Leighton einen erwarteten "Umsatzrückgang bei drei unserer größten US-Medienkunden". weiter

Rackspace kooperiert mit Akamai für Content Delivery

von Florian Kalenda

Der CDN-Dienst lässt sich mit einem Klick für eine komplette Site oder Web-App buchen. Die Preise beginnen ab 10 Cent pro Gigabyte. Zudem wird eine Zugangskontrolle angeboten: Zugriffe kann man etwa aufgrund von verweisender Domain oder IP einschränken. weiter

Akamai meldet weniger DDoS-Angriffe auf Firmen im ersten Quartal

von Florian Kalenda

Dies gilt allerdings nur sequenziell: Gegenüber dem Vorjahresquartal gab es eine Zunahme um 11 Prozent. Jede vierte betroffene Organisation wurde innerhalb des Quartals mehrmals angegriffen. Immer öfter gelten die Attacken Port 5000 für Universal Plug & Play. weiter

Akamai: Fast die Hälfte der DDoS-Angriffe kommt immer noch aus China

von Florian Kalenda

Dies bezieht sich allerdings nur auf die genutzten IP-Adressen - nicht auf die Hintermänner. Bei den verfügbaren Bandbreiten belegt Deutschland mit durchschnittlich 7,7 MBit/s europaweit einen Mittelplatz. Schweizern hingegen stehen durchschnittlich 12,0 MBit/s zur Verfügung. weiter

Bericht: Apple plant eigenes Content Delivery Network

von Florian Kalenda

Akamai würde damit möglicherweise seinen größten Medienkunden verlieren. Offenbar strebt Apple mehr Kontrolle über die Dienstequalität an. Es könnte Apps und Videos dann über eigene Knotenpunkte im Web an die Kundschaft ausliefern. weiter

Akamai kauft mit Prolexic Schutz vor DDoS-Angriffen

von Florian Kalenda

Für den Cloud-Security-Anbieter zahlt es 370 Millionen Dollar. Die Transaktion soll bis Mitte 2014 abgeschlossen werden. Den Firmen zufolge versprechen Content Deliver und Sicherheit aus einer Hand eine vereinfachte Problemlösung und klare Zuständigkeiten. weiter