Apple liefert neue iPad-Bestellungen erst ab 12. April aus

Der Termin gilt für die WLAN-Variante. Das UMTS-Modell soll nach wie vor Ende April erscheinen. Mit dem Camera Connection Kit stellt Apple einen weiteren Zubehörartikel vor. Es verbindet Digitalkameras per USB mit dem Tablet-Rechner.

Apple hat am Samstag seine Website aktualisiert und den Liefertermin für iPad-Vorbestellungen auf den 12. April verschoben. Für zuvor getätigte Bestellungen bleibt der Liefertermin der 3. April. Das berichten AppleInsider und andere Blogs.

Der neue Termin gilt für das WLAN-Modell des Tablets, das am kommenden Samstag in den USA in den Handel kommt. Die Auslieferung der UMTS-Variante ist weiterhin für Ende April geplant. Zu diesem Zeitpunkt soll das iPad auch in vielen europäischen Ländern, darunter Frankreich, Italien und Deutschland, erhältlich sein.

Die Verschiebung des Liefertermins für neue Bestellungen deutet darauf hin, dass es Apple gelungen ist, seine gesamten Lagermengen des iPad schon vor der Markteinführung zu verkaufen. Berichten zufolge wird Foxconn im Lauf des März zwischen 600.000 und 700.000 iPads fertigen. Im April soll die Produktionsmenge auf rund eine Million Stück ansteigen.

Apple hat am vergangenen Samstag auch sein Zubehörangebot für das iPad ergänzt. Ab sofort kann ein Camera Connection Kit für Ende April vorbestellt werden. Es bietet eine einfache Möglichkeit, eine Digitalkamera per USB mit dem iPad zu verbinden oder Bilder von einer SD-Speicherkarte zu importieren. Der Preis beträgt 29 Dollar.

Apple nimmt seit dem 12. März Vorbestellungen für seinen Tablet-Rechner an, die rechtzeitig zum Verkaufsstart ausgeliefert werden sollen. Darüber hinaus können sich Kunden iPads zurücklegen lassen, um sie in einem Apple Store abzuholen. Die Reservierungen sind allerdings keine verbindlichen Bestellungen. Sie gelten nur am kommenden Samstag bis 15.00 Uhr Ortszeit.

Seit Samstag gibt Apple als Liefertermin für neue iPad-Bestellungen den 12. April an (Bild: Apple).
Seit Samstag gibt Apple als Liefertermin für neue iPad-Bestellungen den 12. April an (Bild: Apple).

Themenseiten: Apple, Hardware, Mobile, Tablet, iPad

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Apple liefert neue iPad-Bestellungen erst ab 12. April aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. März 2010 um 9:42 von ATX

    Auslieferung iPad – erste Versandmeldungen sind in den USA schon raus
    Die Auslieferung in den USA hat bereits begonnen. Somit ist der Artikel etwas veraltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *