Intel kündigt schnelleren Atom-Prozessor mit 1,83 GHz an

Es handelt sich um das Modell N470. Der Chip gehört zur im Dezember vorgestellten Pine-Trail-Plattform und verfügt über eine integrierte Grafikeinheit. Bis auf den Kerntakt entsprechen alle technischen Daten denen des Atom N450.

Intels neuester Atom-Prozessor N470 taktet mit 1,83 GHz und verfügt über eine integrierte Grafikeinheit (Bild: Intel).
Intels neueste Atom-CPU N470 taktet mit 1,83 GHz (Bild: Intel).

Intel hat seine Netbook-Plattform Pine Trail um einen schnelleren Atom-Prozessor erweitert. Der auf 1,83 GHz getaktete N470 löst den 1,66 GHz schnellen N450 ab.

Laut der offiziellen Preisliste des Chipherstellers kostet die CPU bei einer Abnahmemenge von 1000 Stück 75 Dollar. Insiderquellen zufolge werden führende PC-Hersteller in den kommenden Wochen und Monaten neue und aktualisierte Produkte mit dem Atom N470 auf den Markt bringen.

Der neue 45-Nanometer-Chip hat – bis auf die Geschwindigkeit – dieselben technischen Eckdaten wie sein Vorgänger: 512 KByte Cache, 533 MHz Frontsidebus und einen Prozessorkern mit integrierter Grafikeinheit (GMA 3150) und Hyperthreading. Der integrierte Speichercontroller unterstützt DDR2-667-RAM.

Intel verwendet für seine Atom-Prozessoren eine andere Chiparchitektur, die eine höhere Energieeffizienz ermöglicht, dafür aber im Vergleich zu Core-2- und Core-i-Prozessoren eine schlechtere Performance bietet. Jede Steigerung der Taktgeschwindigkeit hilft, den Leistungsunterschied zu den Mainstream-Chips zu verringern.

Intel hatte Ende Dezember die ersten drei Prozessoren seiner Atom-Plattform Pine Trail vorgestellt. Durch die Integration von Grafikeinheit und Speichercontroller erreichen die Pineview-Prozessoren eine gut 20 Prozent geringere Leistungsaufnahme und benötigen 60 Prozent weniger Fläche als frühere Atom-CPUs.

Themenseiten: Hardware, Intel, Netbooks, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel kündigt schnelleren Atom-Prozessor mit 1,83 GHz an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *