Apple meldet über 100 Millionen iTunes-U-Downloads

Die Rekordmarke fällt rund zweieinhalb Jahre nach dem Start. Mehr als 175 Weiterbildungseinrichtungen veröffentlichen Lehrinhalte über iTunes U. Mit 180.000 Studenten ist die britische Open University der größte Anbieter.

Apple hat mehr als 100 Millionen Downloads über iTunes U verzeichnet, dem auf Lehrinhalte ausgerichteten Bereich seines Online-Medienshops. Die Rekordmarke wurde rund zweieinhalb Jahre nach dem Start im Mai 2007 geknackt. In Deutschland bietet Apple iTunes U seit Januar dieses Jahres an.

Nutzern stehen dort Lernmaterialien wie Podcasts, Video- und Audiodateien zur Verfügung. Mehr als 175 Bildungseinrichtungen bieten laut Apple Inhalte über iTunes U an.

Dazu gehören die Universitäten von Princeton, Yale und Harvard, die University of California in Los Angeles, das Massachusetts Institute of Technology (MIT) sowie die Universität Oxford und die norwegische Universität für Wissenschaft und Technologie in Trondheim. Hierzulande beteiligen sich die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), die RWTH Aachen, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und das Hasso-Plattner-Institut (HPI) an iTunes U.

Nach Angaben von Apple ist einer der größten Inhalteanbieter von iTunes U die in Großbritannien ansässige Open University. Sie bietet Materialien in Kategorien wie Kunst und Geisteswissenschaften, Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit und soziale Fürsorge sowie Recht, Psychologie und Wissenschaften an. Die Einrichtung bedient rund 180.000 Studenten, von denen mehr als 25.000 außerhalb Englands leben.

iTunes ist in den USA mit einem Marktanteil von 25 Prozent der führende Anbieter von Musik. Den Bereich digitale Downloads dominiert Apple sogar mit 69 Prozent Marktanteil.

Themenseiten: Apple, Internet, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple meldet über 100 Millionen iTunes-U-Downloads

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *