Intel veröffentlicht Firmware-Update für 34-Nanometer-SSDs

Revision 2CV102HD für die Serie X25-M soll zahlreiche Verbesserungen enthalten. Auch die Fehler der zurückgezogenen Vorgängerversion dürften behoben sein. Sie hatte zu Problemen mit Windows 7 geführt.

Intel hat ein Firmware-Update für seine 34-Nanometer-SSDs des Typs X25-M bereitgestellt. Revision 2CV102HD soll einige Verbesserungen vornehmen, um für die „bestmögliche Nutzererfahrung“ zu sorgen. Welche das genau sind, verrät Intel allerdings nicht.

Die jüngste Aktualisierung dürfte auch Probleme des letzten Updates (2CV102HA) vom Oktober beheben, dass Intel kurz nach der Veröffentlichung zurückgezogen hatte. Anwender berichteten damals, dass sie nach Installation der Firmware ihr Windows-7-System nicht mehr starten konnten.

Die Firmware-Version 2CV102HA war Teil einer Reihe von Werkzeugen, die die Performance von Solid State Drives unter Windows 7 verbessern sollten. Dazu gehört auch eine Software namens Solid State Drive Toolbox, mit der Anwender den Zustand ihrer SSDs überwachen und verwalten können.

Schon im Juli hatte der Chiphersteller Probleme mit seiner X25-M-Serie. Nach dem Setzen eines BIOS-Passworts war es Anwendern nicht mehr möglich, auf den Speicher zuzugreifen. Ein Firmware-Fix behob das Problem rund zwei Wochen später.

Themenseiten: Hardware, Intel, SSD

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel veröffentlicht Firmware-Update für 34-Nanometer-SSDs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *