Bericht: Apple entwickelt UKW-Radio-Software für iPhone und iPod Touch

Die zum Empfang benötigte Hardware ist bereits in den Geräten verbaut. Apple will angeblich auch seinen iTunes Store in die Anwendung integrieren. Nutzer könnten damit im Radio gespielte Lieder direkt online kaufen.

Einem Bericht von 9 to 5 Mac zufolge entwickelt Apple eine Anwendung für iPhone und iPod Touch, mit der Nutzer UKW-Radio hören können. Die zum Empfang benötigte Hardware sei bereits in die Geräte integriert, komme bislang aber nicht zum Einsatz.

Apple habe die Einführung einer Radio-Anwendung für iPhone und iPod Touch verzögert, um seinen iTunes Store in die Software zu integrieren, heißt es in dem Bericht. Die Anbindung an den Musikshop soll es Nutzern ermöglichen, im Radio gehörte Lieder direkt über iTunes zu kaufen.

Bisher nutzt Apple die Empfangstechnik ausschließlich für die Implementierung von „Nike+„-Zubehör. Die neueste Generation von iPhone und iPod Touch kann auch UKW-Signale senden, um beispielsweise Musik über ein Autoradio wiederzugeben.

Bisher gibt es für iPhone und iPod Touch nur Radioanwendungen von Drittanbietern. Programme wie Wunder Radio streamen allerdings ausschließlich Webradios und können nicht auf die UKW-Funk-Hardware zugreifen.

Themenseiten: Apple, Mobil, Mobile, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Apple entwickelt UKW-Radio-Software für iPhone und iPod Touch

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *