Google erweitert Squared um neue Funktionen

Die experimentelle Suchmaschine zeigt nun 120 statt bisher 30 Fakten in einer Tabelle an. Anwender können sie nach den Inhalten der angezeigten Spalten sortieren. Eine Exportfunktion ermöglicht das Abrufen der Daten in Google Docs.

Google hat seinen Dienst Squared verbessert und um neue Funktionen erweitert. Die experimentelle Suchmaschine zeigt Ergebnisse nicht als Liste, sondern als tabellarisch angeordnete Informationen an. Anwender können sie nun nach Google Text und Tabellen oder in eine CSV-Datei exportieren.

Neu ist auch die Möglichkeit, die Suchergebnisse nach den Inhalten der angezeigten Spalten anzuordnen. So kann eine Tabelle zu einer Suche nach europäischen Ländern nicht nur in alphabetischer Reihenfolge, sondern auch nach der Fläche oder der Bevölkerungszahl sortiert werden. Darüber hinaus zeigt der Dienst statt bisher 30 nun bis zu 120 Fakten an. Zudem lernt Squared aus Änderungen, die Nutzer an Tabellen vornehmen.

„Es gibt noch viel zu tun, bis Squared die Labs verlassen kann“, schreiben Produktmanager Noah Weiss und Software Engineer Randy Brown in einem Blogeintrag. Ihre Arbeit konzentriere sich auf Qualitätsverbesserungen und die Bedienung von Google Squared. „Squared demonstriert ein wichtige zukünftige Richtung der Internetsuche: das Verstehen strukturierter Daten aus dem Internet, um neue Werkzeuge zu entwickeln, die Informationen organisieren und präsentieren.“

Google hatte Squared im Mai auf der Veranstaltung „Searchology 2009“ vorgestellt und einen Monat später eine Testversion veröffentlicht. Als mögliche Einsatzgebiete nennt das Unternehmen die Suche nach Produkten oder wissenschaftlichen Themen.

Anwender können nun die Suchergebnisse nach den Inhalten der angezeigten Spalten sortieren (Screenshot: ZDNet).
Anwender können nun die Suchergebnisse nach den Inhalten der angezeigten Spalten sortieren (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Google, Internet, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google erweitert Squared um neue Funktionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *