Oracle aktualisiert PeopleSoft Enterprise

Version 9.1 enthält 21 neue Lösungen, 1350 zusätzliche Funktionen und 200 branchenspezifische Erweiterungen. Laut Hersteller handelt es sich um das bislang umfangreichste Update. Die meisten Neuerungen wurden auf Kundenwunsch implementiert.

Oracle hat Version 9.1 von PeopleSoft Enterprise vorgestellt. Dazu gehören PeopleSoft Enterprise Human Capital Management (HCM) 9.1, PeopleSoft Enterprise PeopleTools 8.50, PeopleSoft Enterprise Learning Management 9.1 und PeopleSoft Enterprise Portal 9.1. Laut Hersteller handelt es sich bei dem Update um die umfangreichste Weiterentwicklung in der PeopleSoft-Geschichte.

Die Kernplattform PeopleSoft Enterprise HCM 9.1 dient zur End-to-End-Personalverwaltung in weltweiten Unternehmen. Sie umfasst ein integriertes Talent-Management, Personalverwaltung und Funktionen zur Bereitstellung von Services für die Angestellten. Die neueste Version enthält eingebettete Web-2.0-Funktionen und über 200 neue branchenspezifische Erweiterungen, etwa für Forschung und Bildung, den öffentlichen Sektor, Handelsunternehmen sowie Anbieter von Professional Services.

PeopleSoft Enterprise Learning Management 9.1 ermöglicht es Unternehmen laut Oracle, ihre Lernumgebung proaktiv zu verwalten. Dadurch soll sichergestellt sein, dass Angestellte Wissen und Fähigkeiten erwerben, die mit den Unternehmenszielen einhergehen und gesetzliche Vorgaben berücksichtigen.

PeopleSoft Tools 8.50 ist eine Technologieplattform samt Entwicklungsumgebung, mit der Unternehmen ihre PeopleSoft-Anwendungen verwalten, anpassen, integrieren und unterstützen können. Die aktuelle Version bietet Web-2.0-Funktionalität. Zudem hat Oracle die Optionen für Integration und Reporting erweitert. PeopleTools dient als Basis für PeopleSoft-9.1-Anwendungen, ist aber auch zu älteren Versionen kompatibel.

Mit PeopleSoft Enterprise Portal 9.1 lassen sich Online-Communitys und webbasierte Self-Service-Seiten aufbauen. Die Lösung soll Unternehmen dabei unterstützen, das Engagement und die Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter zu fördern.

Insgesamt enthält PeopleSoft Enterprise 9.1 Oracle zufolge 21 neue Lösungen, 1350 zusätzliche Funktionen, über 28.000 Web-2.0-fähige Seiten sowie 300 neue Web-Services und 200 branchenspezifische Erweiterungen. „Die Erweiterungen und Innovationen wurden von Kunden gewünscht, so dass Oracle PeopleSoft Enterprise 9.1 viele neue Funktionen enthält, die Kunden nach eigenen Aussagen heute benötigen. Dieser Ansatz stellt sicher, dass unsere Produkte weiterhin echten Nutzen für die Kunden bieten“, sagt Paco Aubrejuan, Oracle PeopleSoft Vice President und General Manager.

Themenseiten: Business, Oracle, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Oracle aktualisiert PeopleSoft Enterprise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *