Acer bringt Nehalem-Version des High-Density-Servers Altos R720 M2

Das Modell eignet sich für Dual-Core- und Quad-Core-CPUs aus Intels Xeon-Reihe. Die Preise beginnen bei 2100 Euro. Das Board verfügt über zwölf Slots für DDR3-Speicher mit bis zu 1333 MHz.

Acer Altos R720 M2 (Bild: Acer)
Acer Altos R720 M2 (Bild: Acer)

Nach dem Tower-Server D540 hat Acer jetzt auch seinen Rackmount-Server Altos R720 für Nehalem-CPUs mit zwei und vier Kernen aktualisiert. Für die im März vorgestellten Intel-Prozessoren stehen im Gehäuse mit zwei Höheneinheiten zwei LGA-1366-Sockel zur Verfügung.

Außerdem enthalten die Server vom Typ Altos R720 M2 zwölf Slots für DIMM-Speicher mit maximal 1333 MHz, 16 Hot-Swap-Laufwerksschächte und sechs redundante Lüfter. Unterstützung für die RAID-Stufen 0, 1 und 10 gibt es serienmäßig, eine SAS-RAID-Karte mit vier oder acht Ports optional (siehe Serverpreisliste als PDF).

Der Mindestpreis von 2100 Euro umfasst kein Betriebssystem. Zertifiziert ist der Altos-Server für Windows Server 2003 und 2008 Enterprise, Red Hat Linux Advanced Server 5.x, SUSE Linux Enterprise Server 1x und Novell Netware 6.5.

Acer bietet drei Jahre Vor-Ort-Service innerhalb Deutschlands. Die Garantie ist gegen Aufpreis auf vier oder fünf Jahre verlängerbar.

Themenseiten: Acer, Hardware, Nehalem, Server, Servers

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer bringt Nehalem-Version des High-Density-Servers Altos R720 M2

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *