Samsung bringt Armbanduhr mit Telefonfunktion

Das 117 Gramm schwere Watchphone S9110 wird per Touchscreen bedient. Es schafft bis zu 300 Stunden Standby-Betrieb. Zum Lieferumfang gehört ein Bluetooth-Headset.

Samsung hat eine Armbanduhr mit Telefonfunktion und Touchscreen angekündigt: Die Watchphone S9110 kommt mit Lederarmband und sieht wie eine Digitaluhr aus. Ihr 1,76 Zoll großes, berührungsempfindliches Display stellt 262.144 Farben mit einer Auflösung von 176 mal 220 Pixeln dar.

Die Anzeige soll durch gehärtetes Glas kratzresistent sein. Über das Display können Telefonnummern und SMS eingetippt werden.

Die Handy-Uhr wiegt 117 Gramm und ist 5,9 mal 3,9 mal 1,2 Zentimeter groß. Der integrierte Speicher fasst 45 MByte. Strom liefert ein Lithium-Ionen-Akku mit 630 mAh. Damit soll das Watchphone bis zu 250 Minuten Gesprächszeit und bis zu 300 Stunden Standby-Betrieb erreichen.

Via Outlook lassen sich Termine und Adressen synchronisieren. Außerdem bietet das Uhrenhandy einen MP3-Player, Spracherkennung und eine Memofunktion. Telefonieren kann man über das mitgelieferte Bluetooth-Headset Samsung WEP750.

Das Samsung Watchphone S9110 wird ab dem vierten Quartal in Deutschland erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Samsungs Armbanduhr Watchphone S9110 kommt mit Bluetooth-Headset (Bild: Samsung).
Samsungs Armbanduhr Watchphone S9110 kommt mit Bluetooth-Headset (Bild: Samsung).

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Samsung, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung bringt Armbanduhr mit Telefonfunktion

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *