Service Pack macht aus SharePoint Server 2007 eine Testversion

Die Nutzungsdauer der Software reduziert sich auf 180 Tage. Das Problem betrifft auch Project Server 2007, Form Server 2007, Search Server 2008 und Search Server 2008 Express. Microsoft kündigt einen Patch für den Fehler an.

Microsoft hat am Freitag vor einem Fehler im Service Pack 2 für Office SharePoint Server 2007 gewarnt. Demnach setzt das Update-Paket die Software in eine Evaluierungsversion mit einer Laufzeit von 180 Tagen zurück. Nach Herstellerangaben betrifft das Problem auch Project Server 2007, Form Server 2007, Search Server 2008 und Search Server 2008 Express.

„Die Aktivierung eines Ablaufdatums hat innerhalb von 180 Tagen nach der Installation des SP2 keinen Einfluss auf die normale Funktion von SharePoint“, heißt es in einem Knowledge-Base-Artikel. Nach Ablauf des Zeitraums würden weder Daten noch Konfigurationseinstellungen verändert. Anwender könnten die Software danach aber nicht mehr nutzen.

Microsoft arbeitet an einem Update, das den Fehler beheben soll. „Bis dahin ist die beste Methode, das Problem zu umgehen, einfach die Product ID Number (PID) noch einmal einzugeben – und zwar auf der Seite ‚Convert License Type‘ in der Zentraladministration“, schreibt Steffen Krause, Technical Evangelist von Microsoft Deutschland in einem Blogeintrag.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Service Pack macht aus SharePoint Server 2007 eine Testversion

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *