Fujitsu liefert E-Book-Reader mit Farbdisplay aus

Zunächst ist der Flepia nur in Japan erhältlich. Das Display misst 8 Zoll und löst mit 768 mal 1014 Bildpunkten bei 260.000 Farben auf. Das Lesegerät kostet umgerechnet rund 780 Euro.

Fujitsu nimmt in Japan über seinen Frontech-Online-Store erste Bestellungen des E-Book-Readers Flepia entgegen. Im Gegensatz zu Amazons Kindle oder Sonys Reader besitzt das Fujitsu-Gerät ein Farbdisplay und einen Touchscreen.

Der 8-Zoll-Bildschirm des Flepia bietet eine Auflösung von 768 mal 1014 Bildpunkten bei 260.000 Farben. Bedienen lässt sich das Gerät mittels seitlich angeordneter Tasten oder unter Verwendung eines Stylus per Touchscreen.

Neben einem Bluetooth- und einem WLAN-Modul besitzt Flepia einen Mini-USB-Port und einen SD-Karten-Slot, der Speichermedien mit bis zu 4 GByte unterstützt. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows CE 5.0 zum Einsatz. So lassen sich mit dem Flepia auch das Internet, Office Mobile und E-Mail nutzen.

Im Dauerbetrieb als E-Book-Reader soll der Akku des 385 Gramm schweren Lesegeräts bis zu 40 Stunden durchhalten. Dieser Wert gilt aber nur bei Reduzierung der Farbtiefe auf 64 Farben.

Bis Ende 2010 will Fujitsu rund 50.000 Einheiten des Flepia verkaufen. Umgerechnet kostet er rund 780 Euro. Ob und wann das Lesegerät auch in Europa erhältlich sein wird, ist noch unklar.

Fujitsu startet jetzt mit dem Verkauf seines E-Book-Readers Flepia. Zunächst jedoch lediglich in Japan (Bild: Fujitsu).
Fujitsu startet jetzt mit dem Verkauf seines E-Book-Readers Flepia. Zunächst jedoch lediglich in Japan (Bild: Fujitsu).

Themenseiten: Amazon, Amazon, E-Books, Fujitsu, Hardware, Personal Tech, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu liefert E-Book-Reader mit Farbdisplay aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *