Apple korrigiert weitere Fehler in Macbook-Firmware

Updates für EFI und SMC stehen zum Download bereit

Apple hat Firmware-Updates für die im Oktober vorgestellte Macbook-Generation mit Aluminium-Gehäuse und das überarbeitete Macbook Air veröffentlicht. Für jedes Modell hat das Unternehmen jeweils ein Update für das Extensible Firmware Interface (EFI) und den System Management Controller (SMC) bereitgestellt.

Welche Änderungen die Aktualisierung des EFI mit sich bringt, teilte Apple nicht mit. Das Update soll aber mehrere Fehler beheben und die Stabilität der Apple-Notebooks verbessern. Die neue Firmware für den SMC-Chip, der unter anderem den Energieverbrauch von Apple-Computern regelt, verbessert angeblich die Genauigkeit der Ladestandsanzeige. Das Update behebt nach Angaben des Unternehmens auch ein Problem mit dem Sleep-Modus des Macbook und des Macbook Pro, über das sich Besitzer der aktuellen Apple-Notebooks beschwert hatten.

Die neue Firmware für EFI und SMC kann über die in Mac OS X enthaltene Update-Funktion heruntergeladen und installiert werden. Schon Mitte November hatte Apple ein Firmware-Update für die Aluminium-Macbooks bereitgestellt, um einen Fehler in der Steuerung der gläsernen Touchpads zu beheben.

Themenseiten: Apple, Hardware, Notebook, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Apple korrigiert weitere Fehler in Macbook-Firmware

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Januar 2009 um 12:19 von Dino Brunetti

    Apple korrigiert weitere Fehler…
    und was ist mit den schiefen Tasten ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *