Jailbreak für iPhone-Firmware 2.2 veröffentlicht

Quickpwn 2.2 und PwnageTool 2.2 schalten die aktuelle OS-Version frei

Das iPhone Dev Team hat am Samstag einen Jailbreak für die neue Firmware 2.2 veröffentlicht – nur zwei Tage, nachdem Apple die iPhone-Software aktualisiert hatte. Das Paket zum Download besteht aus QuickPwn 2.2, PwnageTool 2.2 und einer Anleitung.

Mit QuickPwn und PwnageTool können Besitzer eines iPhone 3G oder eines iPod Touch die von Apple auferlegten Beschränkungen beseitigen und beliebige Anwendungen installieren. PwnageTool 2.2 steht nur für Mac OS X zur Verfügung, Quickpwn 2.2 unterstützt neben dem Apple-Betriebssystem auch Windows. Dem Dev Team zufolge funktionieren beide Anwendungen nicht mit dem iPod Touch der zweiten Generation.

Das SIM-Lock eines iPhone 3G kann das iPhone Dev Team auch mit den neuen Versionen von PwnageTool und Quickpwn nicht entfernen. Ende Oktober hatten die Programmierer jedoch einen wichtigen Teilerfolg erzielt und in einem Video den Zugriff auf den Baseband-Prozessor des iPhone 3G demonstriert. Der Baseband-Prozessor kontrolliert die Verbindung zwischen dem Apple-Smartphone und dem Mobilfunknetz. Er prüft auch, im Netz welches Providers ein iPhone 3G genutzt werden kann.

Themenseiten: Apple, Hardware, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Jailbreak für iPhone-Firmware 2.2 veröffentlicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *