Google baut Rechenzentrum in Österreich

In der oberösterreichischen Gemeinde Kronstorf sollen 50 bis 100 Arbeitsplätze entstehen

Rund zwei Jahre nach der Eröffnung eines Büros in Wien will Google in der oberösterreichischen Gemeinde Kronstorf ein Rechenzentrum errichten. Auf dem rund 75 Hektar großen Grundstück sollen 50 bis 100 Arbeitsplätze entstehen, wie Google-Sprecher Kay Overbeck bestätigt. Bis zur Inbetriebnahme werde es allerdings noch bis zu zwei Jahre dauern können. Die Baukosten sollen sich im dreistelligen Millionenbereich bewegen.

Für den Standort Kronstorf sprächen die umliegenden Hochschulen ebenso wie die Lage am Fluss Enns, so Overbeck. Dessen Wasser könne für die Kühlung der Server verwendet werden. Zudem befänden sich im Umfeld mehrere Wasserkraftwerke, die für die Stromversorgung garantierten.

Themenseiten: Business, Google, Google

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google baut Rechenzentrum in Österreich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *