Microsoft wirft ein Auge auf Facebook

Social-Networking-Site wird mit mindestens 10 Milliarden Dollar bewertet

Die Schlacht zwischen Microsoft und Google geht in die heiße Phase: Das Redmonder Unternehmen will bis zu fünf Prozent der Social-Networking-Site Facebook kaufen, berichtet das Wall Street Journal. 300 bis 500 Millionen Dollar ist Microsoft der Deal wert.

Das verwundert nicht, denn um seine Online-Geschäfte zu pushen, lässt der Softwareriese nichts unversucht. Googles Übernahme des Onlinemarketingunternehmens Doubleclick ist dem Konzern seit langem ein Dorn im Auge. Auch Microsoft hatte Interesse an dem Unternehmen gezeigt, war jedoch im Bieterwettstreit unterlegen und versuchte anschließend Stimmung gegen Google zu machen.

Nun könnte sich die Geschichte wiederholen, denn auch Google hat großes Interesse an Facebook gezeigt. So stehen sich die Rivalen in einem möglichen Bieterkampf erneut gegenüber. Facebook wird bei dem Deal mit mindestens 10 Milliarden Dollar bewertet, heißt es in dem Bericht des Wall Street Journal.

Themenseiten: Business, Facebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft wirft ein Auge auf Facebook

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Oktober 2007 um 12:05 von S.

    Facebook
    Jetzt mal ehrlich, was ist an der Sache 10 Mill. Dollar wert?! Versteh ich nicht! Die Unternehmen haben offensichtlich noch zu viel Geld….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *