IDF: Neue Programmier-Tools von Intel

Optimierung für Multi-Core-Systeme

Intel hat heute eine neue Website vorgestellt, auf der Programmierer Tools finden, die bei der Erstellung von optimiertem Code für Multi-Core-Systeme helfen sollen.

Unter der Adresse whatif.intel.com sind seit heute drei neue Werkzeuge verfügbar (Integrated Debugger for Java/JNI Environments, Intel Performance Tuning Utility 2.0, Intel C++ STM Compiler). Dabei handelt es sich um sehr frühe Softwareversionen (Alpha) direkt aus der Intel-Entwicklungsabteilung, die Programmierern das Anpassen von Programmcode an moderne CPU-Technologien erleichtern sollen. Blogs von Entwicklern liefern Hintergrundinformationen zu den neuen Tools.

Unter dem Stichwort „Parallel Programming“ verstärkt Intel seit einiger Zeit seine Bemühungen, Software-Entwickler bei der Optimierung von Programmcode für Multi-Core-Systeme zu unterstützen, um einen größeren Nutzen aus der Technologie zu ziehen.

Themenseiten: Intel, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IDF: Neue Programmier-Tools von Intel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *