CeBIT: Sharps 108-Zoll-LCD ab Jahresmitte verfügbar

1200 Prozent Wachstum bei Geräten ab 40 Zoll

Sharp präsentiert auf der CeBIT in Hannover den größten LCD-TV der Welt. Insgesamt können drei 108-Zoll-Geräte auf dem Messestand in Halle 1 in Augenschein genommen werden.

Gegenüber ZDNet sagte Sharp-Pressesprecher Martin Beckmann, dass das Gerät ab Jahresmitte im Markt verfügbar sein werde. Zum ersten Mal hatte Sharp den LCD mit einer Bildschirmdiagonalen von 2,73 cm auf der Consumermesse CES Anfang Januar in Las Vegas der Öffentlichkeit vorgestellt. Erste Interessenten erkundigten sich damals zur Überrraschung von Sharp nach der Verfügbarkeit des Geräts. Immerhin dürfte der Großformat-LCD mit voller HD-Auflösung gut 100.000 Euro kosten.

Für den kleineren Geldbeuten bietet Sharp die Modelle der Aquos-LCDs ab einer Größe von 32-Zoll an. Neu ist die Unterstützung der 100-Hertz-Technik, bei der synthethische Zwischenbilder zur Reduzierung der Bewegungsunschärfe berechnet werden.

Mit einem Marktanteil von über 50 Prozent ist Sharp in Japan die klare Nummer Eins auf dem LCD-Markt. Auch in Europa will der Hersteller Marktanteile hinzugewinnen und hat daher eine Fertigung in Polen aufgebaut. Bei Geräten ab 40 Zoll rechnet Sharp in diesem Jahr mit einer Wachstumsrate von 1200 Prozent.

[legacyvideo id=88073019]

Themenseiten: CeBIT, HDTV, Messe, Sharp

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Sharps 108-Zoll-LCD ab Jahresmitte verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *