Adobe bringt Beta-Version von Photoshop CS3

Finale Version für Frühjahr 2007 geplant

Adobe hat am Donnerstag eine Beta-Version von Photoshop CS3 angekündigt. Die Beta soll ab Freitag über die Webseite von Adobe Labs

Adobe bietet die Beta als Universal Binary für Macintosh-Computer mit Power-PC- oder Intel-CPU an. Versionen für Windows XP und Windows Vista sind ebenfalls erhältlich. Enthalten ist auch eine frühe Version der Dateimanagement-Software Adobe Bridge und des neuen Tools Adobe Device Central. Mit Device Central können Medieninhalte für mobile Endgeräte erstellt werden.

Die finale Version von Photoshop CS3 soll im Frühjahr 2007 erscheinen. „Wir haben noch einige Überraschungen, aber die Beta ermöglicht unseren Kunden schon jetzt, sich von den Möglichkeiten der neuen Photoshopversion zu überzeugen“, sagte John Loiacnono, Senior Vice President der Creative-Solutions-Abteilung bei Adobe.

Am Freitag soll außerdem die neue Webseite CSS Advisor online gehen, die Lösungen für Probleme mit Cascading Style Sheets (CSS) und unterschiedlichen Browserdarstellungen anbietet. Zeitgleich ist auch die Beta-Version des Ajax Web Development Toolkit namens Spry Framework für Ajax 1.5 vorgesehen. Spry Framework und CSS Advisor werden in die neue Version von Dreamweaver eingebunden werden, die im Frühjahr 2007 veröffentlicht werden soll.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe bringt Beta-Version von Photoshop CS3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *