WLAN für MP3-Player vor dem Durchbruch

Bis 2011 knapp 250 Millionen WLAN-fähige Geräte prognostiziert

Einen enormen Schub für die Verbreitung lokaler Funknetzwerke (Wireless Local Area Network – WLAN) sagen die US-amerikanischen Marktforscher von ABI Research für die kommenden Jahre voraus. Als Wachstumstreiber haben die Experten die zunehmende Ausstattung von Verbraucherelektronik-Geräten wie MP3-Player oder Spielkonsolen mit eingebauten WLAN-Zugängen ausgemacht. Den Marktforschern zufolge übernehmen Funknetzwerke im Heimbereich mehr und mehr die tragende Rolle bei der Verbreitung von elektronischem Content. Bis 2011 soll die Zahl der WLAN-fähigen Geräte von derzeit 40 Millionen auf etwa 249 Millionen explodieren.

„Vom enormen Interesse an Online-Gaming bis hin zum raschen Aufkommen neuer Online-Distributionskanäle für Videos und TV-Inhalte: Der Bedarf an Verbindungsfähigkeit bei Verbraucherelektronik steigt enorm“, erklärt ABI-Chefanalyst Michael Wolf. Noch ist der Markt den Experten zufolge getrieben von den tragbaren Spielkonsolen, wo WLAN-Schnittstellen Multiplayer- und Online-Spiele ermöglichen.

Die eingebaute WLAN-Funktion, mit der Microsoft sein Ipod-Konkurrenzprodukt Zune ausrüsten will, signalisiere aber bereits den Beginn einer starken Verbreitung bei digitalen Musikplayern. Darüber hinaus soll WLAN in den kommenden Jahren seinen Siegeszug auch bei Digitalkameras oder DVD-Playern antreten.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu WLAN für MP3-Player vor dem Durchbruch

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. September 2006 um 19:59 von machub

    Congestion am ‚wlan-kabel‘
    …bin gespannt auf die Performance dieser Netze, wenn immer mehr breitbandige Clients sich um die MHzerln streiten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *