CeBIT: Portabler DVD-Player Artec T24 vorgestellt

Gerät mit Toshiba-Screen wiegt 1,15 Kilo

Das taiwanesische Unternehmen Ultima Electronics stellt auf der CeBIT den tragbaren DVD-Player Artec T24 vor. Er ist mit einem 7-Zoll-Display (fast 18 Zentimeter Bilddiagonale) von Toshiba ausgestattet. Die Helligkeit gibt Ultima mit 500 Candela pro Quadratmeter, den Kontrast mit 300:1 an. Das Gerät enthält ein 8fach-DVD-Laufwerk, das neben DVDs auch die Medien DVD+R, CD-R(W) mit MPEG-4- oder JPEG-Dateien, Video-CD, SVCD, Audio-CD und Picture-CD akzeptiert. Der Video-Decoder entkomprimiert MPEG-1, MPEG-2 und MPEG-4.

Das Gerät im schwarzen Gehäuse wiegt 870 Gramm plus 280 Gramm für den Akku und misst 19 mal 20 mal 2,5 Zentimeter. Eine Fernbedienung und ein Autoadapter gehören zum Lieferumfang. Der Standardakku mit 4400 mAh erlaubt 2,5 Stunden Betriebszeit. Ein stärkerer Akku mit 6600 mAh ist optional erhältlich. Die eingebauten Surround-Lautsprecher liefern 2,5 Watt Leistung. Außerdem hat der Player Ein- und Ausgänge für Audio und Video.

Der empfohlene Preis für das Gerät wird 299 Euro betragen. Er soll ab Mai bei den Elektromarkt-Ketten Saturn, Media Markt und Promarkt erhältlich sein.

Der Stand von Ultima findet sich in Halle 20 C13.

Artec T24

Themenseiten: CeBIT, Messe, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Portabler DVD-Player Artec T24 vorgestellt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *