Lancom präsentiert Advanced VPN Client

Kostenlose Testversion steht zum Download

Lancom hat einen „Advanced VPN Client“ präsentiert, der auf alle VPN-Gateways des Herstellers abgestimmt ist. Das Tool verfügt unter anderem über IPSec-Verschlüsselung mit AES oder 3-DES und eine integrierte Stateful Inspection Firewall. In Verbindung mit VPN-Gegenstellen soll eine automatische Verbindungsüberwachung zur Verfügung stehen.

Mit dem Installations-Assistenten sollen sich verschiedene Profile erstellen lassen. Unterstützt werden laut dem Hersteller Verbindungen über LAN, WLAN, Modem, DSL, ISDN, GPRS, HSCSD und UMTS. Sofern noch kein Internet-Zugang zur Verfügung steht, übernehme der Client auf Wunsch auch die Einwahl-Steuerung für Analog- oder DSL-Modems und ISDN-Karten.

Zu den Zusatzfunktionen zählt ein 0190er-Dialer-Schutz sowie eine automatische Kanalbündelung bei ISDN-Einwahl. Eine 30 Tage uneingeschränkt lauffähige Testversion des Clients ist ab sofort unter Lancom.de im Internet verfügbar. Die Einzelplatz-Lizenz kostet 109 Euro, für größere Installationen sind zehner- und 25-er Lizenzen zum Preis von 899 und 2099 Euro zu haben.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lancom präsentiert Advanced VPN Client

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *