CA stellt Wireless Site Management vor

Die Lösung soll die Verwaltung drahtloser Netzwerke vereinfachen

Computer Associates (CA) hat die Betaversion von Wireless Site Management (WSM) vorgestellt. Die Lösung bietet das Management unternehmensweiter WLAN-Implementierungen.

„Mit der rasant steigenden Anzahl drahtloser Geräte im Unternehmen wachsen sowohl die Anforderungen an die Administration als auch die Sicherheitsrisiken. Daher gewinnen Sicherheits- und Management-Software-Lösungen immer mehr an Bedeutung. Computer Associates bietet mit Wireless Site Management eine Lösung, die drahtlose und kabelgebundene Netze integriert und den kosteneffizienten Betrieb gewährleistet“, so Georg Lauer, Leiter CA Technology Services bei Computer Associates in Darmstadt.

Bei der Entwicklung von Lösungen für das Management mobiler Netzwerke und Geräte arbeitet CA eng mit Partnern wie Intel und Nokia zusammen.
CA und Intel führen zusammen Forschungs- und Pilotprogramme durch, um neue und zukunftsträchtige mobile Technologien zu entwickeln. Darüber hinaus kooperiert CA mit Intel, um WSM auf die Centrino-Technologie abzustimmen.

Für das Management mobiler Geräte (Asset Management) entwickeln CA und Nokia, der führende Mobiltelefonanbieter, mobile Business-Lösungen, um die mobile Infrastruktur in Unternehmen ebenso zentral verwalten zu können wie kabelgebundene IT-Umgebungen. So lassen sich die Einstellungen für Firmen-Mobiltelefone über das Mobilfunknetz einheitlich einstellen, um die Bedienung der E-Mails zu vereinfachen. Ein gemeinsam entwickelter Management-Agent erlaubt jetzt die Steuerung von Nokia Smartphones mit dem Symbian 6.1-Betriebssystem wie das Nokia 3650 und 7650 durch Unicenter Asset Management

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CA stellt Wireless Site Management vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *