DivX-Player mit WLAN-Adapter

Gerät für 249 Euro auf der CeBIT vorgestellt

Der japanische Anbieter Transtechnology kommt mit einem DivX/DVD/MP3/MPEG2-Player nach Europa. Das Produkt, das exemplarisch für das Zusammenwachsen von Unterhaltungselektronik und PC steht, wird ab April inklusive Ethernet-Schnittstelle und WLAN-Adapter angeboten. Zu haben wird der DVX-500 um 199 Euro sein, inklusive WLAN-Adapter kostet das Gerät 249 Euro, teilte das Unternehmen auf der CeBIT mit.

Mit dem WLAN-Adapter kann das Gerät drahtlos in die HIFI-Anlage integriert werden und spielt Musik-Dateien oder Filme künftig via Netzwerk vom PC aus in den Verstärker oder Fernseher ein. Der Vertrieb des Gerätes soll laut Transtechnology-Manager Koh Hiratsuka ausschließlich über das Internet erfolgen, um den Preis entsprechend niedrig halten zu können. Hinter Transtechnology steckt der japanische Nagase-Konzern mit einem Unternehmenswert von rund fünf Milliarden Dollar.

Die DivX-Kompressions-Technologie, mit der sich ganze Kinofilme auf nur eine CD pressen lassen, hat weltweit bereits 100 Millionen Anwender gefunden. Zusammen mit drahtloser Datenübertragung und Breitband bildet sie eine der Voraussetzung für die viel beschworene digitale Revolution im Haushalt. Eine aktuelle Studie der US-Marktforscher von Instat/MDR bescheinigt dem Multimedia-Home-Networking-Markt ein explosives Wachstum: Lösungen, für die der PC mit dem Fernseher und dem Soundsystem verknüpft werden, sollen bis zum Jahr 2008 einen weltweiten Umsatz von 5,7 Milliarden Dollar jährlich erzielen.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DivX-Player mit WLAN-Adapter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *