Intel verbilligt Pentium-4-Prozessoren

Chips werden um bis zu 35 Prozent billiger

Der größte Mikrochip-Hersteller Intel hat die Preise für seinen Pentium-4-Prozessor und den Celeron-Prozessor für PCs und Laptops gesenkt. Der schnellste Pentium-4-Chip für PCs mit 3,2 Gigahertz kostet nach Unternehmensangaben vom Sonntag jetzt 417 Dollar, 35 Prozent weniger als zuvor.

Der Preis für den 2,4 Gigahertz Celeron-PC-Prozessor wurde um 13 Prozent auf 69 Dollar gesenkt. Der schnellste Pentium-4-Laptop Prozessor wurde mit 433 Dollar 34 Prozent preiswerter, der schnellste Celeron-Prozessor für Notebooks verbilligte sich um zehn Prozent auf 134 Dollar.

Intel reduziert regelmäßig die Chip-Preise, um Vorräte abzubauen und Platz für neue Produkte zu schaffen.

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel verbilligt Pentium-4-Prozessoren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *