3Com zeigt Switches und 802.11g-Palette

Leichtere Verwaltbarkeit ist Fokus auf der CeBIT Amerika

3Com hat auf dem US-Ableger der Computermesse CeBIT zwei neue Switches vorgestellt. Sie nutzen die neue Technologie XRN Fabric Interface: Dieses proprietäre Verfahren XRN ermöglicht schon bisher, zwei Switches als logische Einheit zu verwalten. Mit der neuen Erweiterung dürfen die mit XRN verbundenen Switches physikalisch bis zu 70 Kilometer voneinander entfernt sein.

Eins der Geräte ist der Layer 3 LAN-Switch 7700, der im Kern großer Unternehmensareale zum Einsatz kommen soll. Er beherrscht Bandbreitenmanagement, Gigabit- und Fast-Ethernet sowie das für Sprach-Daten-Integration wichtige QoS (Quality of Service, ein System, das für Übertragungen feste Bandbreiten garantiert). Er ist für das kommende 10-Gigabit-Ethernet zudem vorbereitet. Die Basisversion mit sieben Slots wird 22.000 Dollar kosten.

Das zweite Gerät, der kleinere 4070, ist für den Einsatz in einzelnen Gebäuden bestimmt. Er erlaubt die Kombination von 1000Base SX- und 1000Base LX-Ports. Eine Unterstützung von OSPF (Open Shortest Path First) ist geplant. Den hauptvorteil dieses Switches sieht 3Com in der XRN-Unterstützung. Er soll 9000 Euro kosten. Beide Geräte sind ab Juli lieferbar. Das XRN Fabric Interconnect-Softwareupgrade verspricht 3Com für September, allerdings kostenpflichtig.

Außerdem nutzt 3Com die CeBIT USA für eine Präsentation seiner 802.11g-Wireless-Produkte. Sie sind natürlich jetzt mit dem vergangene Woche definierten IEEE-Standard kompatibel. Als Verschlüsselungsverfahren setzt 3Com WPA (Wi-Fi Protected Access) mit 256 Bit Tiefe ein. Ab Juli soll man die Geräte auch kaufen können: einen Access Point für etwa 125 Dollar, ein Gateway mit Sicherheitsfunktionen wie Firewall, Filtering und VPN für 135 Dollar sowie PC-Cards für Notebooks zum Preis von 79 Dollar – jeweils Listenpreis.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3Com zeigt Switches und 802.11g-Palette

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *