Pocket PC 2003 wird drahtlos

Handheld-Betriebssystem kommt angeblich am 23. Juni

Microsoft wird Pocket PC 2003 (Codename Ozone) am 23. Juni veröffentlichen, berichten unternehmensnahe Quellen. Es wird erwartet, dass das Handheld-Betriebssystem nur ein überarbeitetes Pocket PC 2002 sein wird, aber mit einigen wichtigen neuen Features wie eingebaute Unterstützung für die drahtlosen Technologien Bluetooth und Wireless LAN. Eine komplette Überarbeitung soll es erst 2004 mit einer mit Codenamen Magneto bezeichneten Version geben.

Microsoft wollte die Berichte nicht kommentieren. Auch über neue Geräte von Hewlett-Packard sowie den mutmaßlichen Markteintritt von US-Anbieter Gateway gibt es bereits Gerüchte. Gateway bestätigt, dass ein Midrange-Gerät für den 23. Juni in Planung sei. Hewlett-Packard soll diesen Monat noch eine Reihe von neuen Ipaq-Handhelds mit Pocket PC 2003 herausbringen, wie HP nahestehende Quellen sagen. Zwei davon, der Ipaq h1930 und der Ipaq 1940, ergänzen das Niedrigpreis-Segment bei HP und werden nur mit Bluetooth ausgeliefert werden. Auch ein Ipaq 2200 wurde schon von der US-Regulierungsbehörde FCC freigegeben. Er wird mit Intel Xscale PXA255-Prozessor und eingebautem Bluetooth-Chhip ausgestattet sein. Nach oben hin sollen zwei Geräte aus der Ipaq 5500-Serie das Portfolio abschließen. Offiziell hat HP keines dieser Modelle bestätigt.

Mehr als 30 Partner von Microsoft setzen derzeit Versionen von Pocket PC auf ihren Geräten ein und haben Microsoft damit einen massiven Zuwachs im Handheld-Segment beschert. Schon vor Gateway war Dell vor einigen Monaten mit einem Pocket-PC-Gertä auf den Markt gekommen. Derzeit ist Microsoft die Nummer zwei auf dem Handheld-Markt – hinter Palm.

Magneto, die nächste größere Version von Pocket PC, wird vermutlich verstärkt Telefon-Features wie Wählmöglichkeiten, SMS und MMS aufweisen. Seine größere Flexibilität soll es nicht auf Handhelds als Endgeräte beschränken.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Pocket PC 2003 wird drahtlos

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Juni 2003 um 20:44 von Grauschimmel

    Palm der jetzige und auch zukünftige Marktführer!!
    Pocket PC ist und wird immer eine schlecht heilbare Krankheit bleiben, da es sowas von unflexibel und kompliziert ist!<br />
    Da Lob ich mir doch meinen neuen Palm, dem ich nun schon in der 3. Produktreihe die Treue gehalten habe!<br />
    (Zuvor war ich und meine Firma auch Pocket PC bzw. Win CE FAN!)<br />
    …aber nie wieder!

  • Am 14. Juni 2003 um 18:09 von Jerry Kraus

    Pocket PC 2003 – Drahtlos
    ich arbeite mit den Cassiopaie (Aktuell E105 bis E200)seit über 4 Jahre und mich interessiert nur, ob tatsächlich so etwas geben wird, kombiniert mit einem Handy.<br />
    <br />
    Sollten sie so etwas haben, dann bitte senden sie mir die entsprechenden infos zu.<br />
    <br />
    vielen Dank im Voraus und verbleibe<br />
    <br />
    mit freundlichen Grüßen<br />
    <br />
    Jerry Kraus

  • Am 27. Juni 2003 um 15:06 von Torsten Roloff

    So kann man upgraden..
    Hab was ganz nützliches unter http://www.pocketpc2003-upgrade.de gefunden. Also mein iPAQ 3950 wird wohl demnächst mit Pocket PC 2003 laufen. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *