CeBIT 2003: Sicher drucken mit Lichtgeschwindigkeit

Netzwerkdruckspezialist SEH zeigt den angeblich weltweit ersten Pocket-Printserver für 100BaseFX-Glasfasernetze

Der Netzwerkdruckspezialist SEH aus Bielefeld will auf der CeBIT 2003 (12. bis 19. März 2003) in Halle 19, Stand B08, neben Weiterentwicklungen der bestehenden Produktlinie den angeblich weltweit ersten Pocket-Printserver für den Einsatz in 100 BaseFX Fibre-to-the-Desk-Netzen vorstellen.

Der IC125-FASTPOCKET-FX ermöglicht laut dem Bielefelder den direkten Anschluss von Druckern, Digitalkopierer und Multifunktionsgeräten mit Centronics-Port an Glasfasernetze vom Typ 100BaseFX.

Der Hersteller reagiere damit auf die steigende Nachfrage nach abhörsicheren und leistungsfähigen Fibre-to-the-Desk-Netzen. Der IC125 soll ab Mitte April zu einem Preis von rund 440 Euro verfügbar sein.

Kontakt:
SEH, Tel.: 0521/942260 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2003: Sicher drucken mit Lichtgeschwindigkeit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *