CeBIT: Wireless Access Point mit doppelter Bandbreite präsentiert

BAP-5400 ist ein 2-Slot-Gerät / Produkt soll ab April für 1157,68 Euro verfügbar sein

Das deutsche Unternehmen 1st Wave hat auf der CeBIT 2002 in Halle 15, Stand G46, mit dem BAP-5400 einen 2-Slot Access Point für Funk-Netzwerke vorgestellt. Neben der 2-Slot-Technologie soll die Hardware den neuen Standard IEEE 802.11g (22 MBit/s / mit 2,4 GHZ) sowie IEEE 802.11a (54 MBit/s / bei fünf GHz) sowie Kanalbündelungsoptionen für doppelte Bandbreite unterstützen.

Der Access Point könne zudem als Wireless Bridge konfiguriert werden und biete zwei Antennenanschlüsse sowie einen weiteren Steckplatz für eine zweite Funkkarte, so der Hersteller.

Der ab April für 1157,68 Euro verfügbare BAP-5400 Access Point lasse die Verdoppelung der Bandbreite in einer Funkzelle zu. Außerdem könne eine Indoor-Funkzelle mit einer Outdoor-Funkzelle kombiniert werden, um eine noch größere Entfernungen zu überbrücken.

Mit der Kanalbündelungsoption soll über ein Antennensystem und einen vollbestückten BAP-5400 mit einer zweiten Funkkarte die doppelte Bandbreite erzielt werden können.

Mit der Unterstützung von Power-over-Ethernet und einer Software Option für den Betrieb an „Hot Spots“, sowie den Sicherheitserweiterungen über Radius und der Unterstützung des neuen Wireless LAN Sicherheitsstandards IEEE 802.1x/EAP, ergänzt der Hersteller sein Produktangebot. Der neue Access Point BAP-5400 ist inklusive einer Funkkarte bei allen Distributionspartner erhältlich.

Kontakt: 1st Wave, Tel.: 06008/91770 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Wireless Access Point mit doppelter Bandbreite präsentiert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *