Plug and Protect-Geräte von Symantec

Firewall, VPN und Netzwerk in einer Lösung / Produkte für Telearbeiter und kleine Firmen gedacht

Symantec (Börse Frankfurt: SYM) hat die Firewall-Systeme Symantec Firewall/VPN 100, 200 und 200R vorgestellt. Jede Lösung besteht aus Firewall, VPN und Vernetzung mit weiteren individuellen Fähigkeiten in einem Gerät. Damit will der Hersteller Produkte für Telearbeitsplätze, Unternehmensfilialen und kleine Firmen offerieren. Angeblich sollen selbst unerfahrene Anwender diese Geräte in wenigen Minuten installieren können.

„Genau wie große Unternehmen benötigen auch Zweigstellen und kleine Unternehmen einen sicheren und zuverlässigen Internet-Zugang. Sie haben jedoch vor Ort häufig nicht die technischen Ressourcen für den Einsatz eines komplexen Systems“, erklärte der Geschäftsführer Symantec Deutschland, Hans-Günther Brosius. Durch die umfassende Funktionalität der neuen Systeme könnten auch kleine Büros solche Geräte installieren und damit ein schnelles, lokales LAN aufbauen, so der Deutschland-Chef.

Das Produkt Symantec Firewall/VPN 100 besteht aus einer Firewall und IPSec-VPN-Lösung mit vier automatisch umschaltenden 10/100 MBit-Netzwerkanschlüssen und einem WAN-Port. Symantec Firewall/VPN 200 ist dieselbe Firewall- und VPN-Lösung, die jedoch auf acht Netzwerkanschlüsse und zwei WAN-Ports mit Lastausgleich erweitert ist.

Die größte Anlage ist die Symantec Firewall/VPN 200R. Das Produkt bietet dieselben Funktionen wie das Modell 200 sowie zusätzlich VPN-Clients mit einer integrierten persönlichen Firewall, um Telearbeiter vor Hackerangriffen zu schützen.

Wichtige Funktionen der Produkte:

  • Sicherheit – Die Firewall soll ein hohes Maß an Netzwerksicherheit durch die Analyse der Datenpakete und ihrer Zieladressen bieten.
  • Bequeme Vernetzung – Integrierte automatische 10/100 MBit-Switches erleichtern laut Symantec den Aufbau eines lokalen Netzwerkes. Das Modell 100 enthält vier entsprechende Anschlüsse, das Modell 200 acht. Die Firewalls unterstützen dynamisches DNS (Domain Name System), NAT/PAT (Network Address Translation / Port and Address Translation; Verfahren zur Abbildung privater auf öffentliche IP-Adressen), PPPoE (

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Plug and Protect-Geräte von Symantec

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *