Bericht: IBM bringt AMD-basierte Server

Schachzug gegen Intel / Front-end Netzwerk-Server mit dualen Athlon-Boards sollen kommen

Es wäre ein Riesenschritt für den Prozessorenproduzenten AMD (Börse Frankfurt: AMD) in den Unternehmensmarkt, der bisher eindeutig von Hauptkonkurrent Intel (Börse Frankfurt: INL) dominiert wird: laut einem Bericht des US-Magazins „Journal Electronic Buyers‘ News“ will IBM (Börse Frankfurt: IBM) demnächst eine Reihe von Front-end Netzwerk-Servern auf den Markt bringen, die mit dualen Athlon-Boards ausgestattet sind.

AMD hatte das erste Dual-Athlon-System im Herbst vergangenen Jahres auf dem Microprocessor Forum in San Jose gezeigt. Erste Dual-Systeme mit dem neuen AMD-Chipsatz 760MP auf Basis von Double Data Rate Memory (DDR) erschienen nach mehreren Verzögerungen Anfang dieses Monats (ZDNet berichtete).

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD und Intel bietet ein
ZDNet-Special. Wie die Leistung der einzelnen Prozessoren von AMD und Intel liegt, zeigen die ZDNet-Benchmark-Tests.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/450530

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: IBM bringt AMD-basierte Server

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *