IE 5.5 lässt sich nicht deinstallieren

Microsoft bestätigt bösen Bug und empfiehlt Backup

Tester der ersten öffentlichen Beta des Internet Explorer 5.5 haben eine böse Überraschung erlebt: Sie berichteten reihenweise von einem Uninstall-Bug, den Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) nun bestätigte. Nach dem Download des kommenden Browsers lässt sich dieser nicht wieder von der Festplatte entfernen.

„Microsoft empfiehlt Anwendern ein Backup ihres Systems vorzunehmen, bevor sie den Internet Explorer 5.5 herunterladen. So können sie es später in der ursprünglichen Fassung wiederherstellen“, erklärte ein Unternehmenssprecher. In der nächsten Betaversion werde das Problem behoben sein.

Anfang Dezember vergangenen Jahres hatte Microsoft den Beta-IE 5.5 unter msdn.microsoft.com/… zum kostenlosen Download für alle bereitgestellt.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IE 5.5 lässt sich nicht deinstallieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *