3dfx will den Mac-Spiele-Markt dominieren

Stärkeres Engagement / "Wir verdrängen ATI"

Im Januar dieses Jahres hatte Apple-Boß (Börse Frankfurt: APC), Steve Jobs, versprochen, den Macintosh zu der Spieleplattform überhaupt zu machen. Nach Angaben des Chef der Mac-Abteilung beim Grafikchip-Spezialisten 3dfx, Bryan Speece, will das Unternehmen nun dementsprechend seine Kräfte auf den Mac-Markt konzentrieren. Man gedenke, verstärkt Treiber und Entwicklungsprogramme für Apple-Rechner zu erstellen.

„Als Jobs das sagte, waren wir ganz Ohr“, berichtete Speece. Gerade erst hat das Unternehmen einen Macintosh-Treiber für den Voodoo3-Chip veröffentlicht. Mittelfristig, so Speece, sei es das Ziel, den Konkurrenten ATI als Nummer Eins im Mac-Markt zu verdrängen. „Wir wollen der Chip für den Mac sein“, erklärte Speece.

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3dfx will den Mac-Spiele-Markt dominieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *