Das beste Smartphone: HTC Hero, Nokia N97 oder iPhone?

von Yvonne Göpfert

Zwei Jahre nach seiner Einführung gilt das iPhone immer noch als Vorzeigegerät. Doch mit dem Nokia N97 und dem HTC Hero sind zwei starke Gegenspieler ins Rennen gegangen. ZDNet prüft, ob sie das iPhone vom Thron stoßen können. weiter

Multitouch für Android lässt weiter auf sich warten

von Björn Greif und Tom Krazit

Die jetzt freigegebene Code-Version mit dem Namen "Donut" bringt statt des lang ersehnten Features nur kleinere Verbesserungen. Dazu zählen eine Universalsuche, eine überarbeitete Kamerasteuerung und CDMA-Unterstützung. weiter

Endlich ein iPhone-Konkurrent? Android-Handy HTC Hero im Test

von Daniel Schräder und Michael Sixt

Das Android-Smartphone HTC Hero bietet HSDPA, WLAN, Multitouch, GPS und eine neue Benutzeroberfläche mit dem Namen Sense. Es unterstützt sogar Flash. Ob das reicht, um das iPhone vom Thron zu stürzen, zeigt der Test. weiter

Navigon kündigt MobileNavigator für Android-Handys an

von Björn Greif

Die Navigationslösung steht ab August im Android Market zum Download bereit. Sie kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden. T-Mobile wird die Software auf den GPS-Mobiltelefonen G1 und G2 Touch vorinstallieren. weiter

Chrome OS: Leben in der Matrix

von Kai Schmerer

Mit der Ankündigung ein eigenes Betriebssystem zu entwickeln, das in der zweiten Jahreshälfte 2010 erscheinen soll, hat Google vergangene Woche für große Aufregung gesorgt. Google-Chef Schmidt sieht bereits mehrere Millionen PCs mit Chrome OS. Diese kühne Vision dürfte außerhalb Googles jedoch kaum jemand teilen. weiter

Chrome OS? Nein danke!

von Peter Marwan

Googles Ankündigung, mit dem Chrome OS ein eigenes Betriebssystem vorzustellen, sorgte zwar für viel Aufruhr im Blätterwald. Bei den meisten Betriebssystem-Enthusiasten dürfte sie aber einen Aufschrei ganz anderer Art auslösen. Unser australischer ZDNet-Kollege Renai LeMay weiß auch welchen: "Nicht noch eine weitere Linux-Distribution!" weiter

Nokia dementiert Gerüchte um Android-Smartphone

von Björn Greif und David Meyer

Laut Guardian sollte im September ein Nokia-Handy mit Googles Betriebssystem vorgestellt werden. Nokia setzt trotz sinkender Marktanteile aber weiterhin auf seine Symbian-Plattform für Smartphones. weiter

Samsung kündigt neuen ARM11-Chip an

von Jan Kaden und Seth Rosenblatt

Der 45-Nanometer-Baustein ist für Unterhaltungselektronik und Mobilgeräte gedacht. Er unterstützt unter anderem Windows CE und Linux. Die Auslieferung soll im dritten Quartal 2009 beginnen. weiter

Google weitet AdSense auf mobile Anwendungen aus

von Stefan Beiersmann und Tom Krazit

Entwickler können Text- und Bildanzeigen in Software für iPhone OS und Android OS integrieren. Werbetreibende wollen laut Google potenzielle Kunden auch bei der Nutzung mobiler Anwendungen ansprechen. Es handelt sich noch um eine Beta. weiter

T-Mobile USA bringt im Juli das Google-Smartphone myTouch heraus

von Jan Kaden und Marguerite Reardon

Das Mobiltelefon entspricht weitgehend dem Google Ion/HTC Magic. T-Mobile will einen beträchtlichen Teil des Marketings für die Vermarktung des myTouch aufwenden. Vice President von T-Mobile Andrew Sherrard sieht mehr Potential als beim G1. weiter

Diese Anwendungen müssen auf jedes Android-Smartphone

von Yvonne Göpfert

Der Android Market bietet nicht nur Spiele und Tools zur Unterhaltung, sondern auch Nützliches für den Alltag. ZDNet hat den Software-Shop durchforstet und Programme gefunden, die auf keinem Android-Smartphone fehlen dürfen. weiter

Google Mail für Handys unterstützt jetzt Tastaturkürzel

von Josh Lowensohn und Stefan Beiersmann

Eine weitere Neuerung ist eine Autofill-Funktion für Adressen. Beide Funktionen richten sich an Besitzer eines iPhone oder eines Android-Handys. Die Kürzel funktionieren aber nur auf physischen Tastaturen. weiter

Google: Ideenschmiede oder zerstörerischer Moloch?

von Peter Marwan und Rafe Needleman

Ist Google eine Quelle kreativer Zerstörung oder vernichtet der Konzern lediglich vorhandene Strukturen? Viel spricht für das erstere. Firmen, deren Branche Google aushöhlt, sehen aber wohl nur wenig Positives in den Umwälzungen. weiter