Finanzmarkt

Intel meldet Umsatz- und Gewinnsteigerung im zweiten Quartal

von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen erreichen einen neuen Höchststand für die Monate April bis Juni. Seinen Gewinn steigert Intel um 78 Prozent auf 5 Milliarden Dollar. Lediglich die Data Center Group wächst langsamer als von Analysten vorausgesagt. weiter

AMD steigert Umsatz um 53 Prozent im zweiten Quartal

von Stefan Beiersmann

Die Bilanz wirft zudem den höchsten Gewinn seit sieben Jahren aus. Besonders stark wächst der Geschäftsbereich für Desktop-Prozessoren und Grafikchips. Gewinn und Umsatz übertreffen zudem die Erwartungen von Analysten. weiter

Amazon steigert Umsatz um 43 Prozent auf 51 Milliarden Dollar

von Kai Schmerer

AWS wirft bei einem Umsatz von 5,4 Milliarden Dollar einen Gewinn in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar ab. Mit dem US-Geschäft verdient Amazon 1,1 Milliarden Dollar. International weist es einen Verlust in Höhe von 622 Millionen Dollar aus. weiter

Server-Chips bescheren Intel zweistelliges Umsatzwachstum

von Stefan Beiersmann

16,1 Milliarden Dollar sind ein neuer Umsatzrekord für ein erstes Quartal. Der Nettogewinn klettert sogar um 50 Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar. Die auf Rechenzentren ausgerichteten Geschäftsfelder steigern ihren Anteil am Gesamtumsatz auf 49 Prozent. weiter

Samsung meldet Rekordgewinn im ersten Quartal

von Stefan Beiersmann

Umgerechnet 11,85 Milliarden Euro operativer Gewinn bedeuten ein Plus von 58 Prozent. Der Umsatz legt um 20 Prozent auf 45,9 Milliarden Euro zu. Eine hohe Nachfrage nach Speicherchips reduziert auch Samsungs Abhängigkeit von Smartphones. weiter

Spotify kündigt Börsengang an

von Stefan Beiersmann

Das Start-up will Aktien im Wert von einer Milliarde Dollar verkaufen. Es gibt im Rahmen des Börsengangs jedoch keine neuen Aktien aus. Dadurch fallen alle Sperrfristen für den Verkauf von Spotify-Aktien durch Investoren und Mitarbeiter weg. weiter

HPEs erste Quartalszahlen ohne Whitman

von Martin Schindler

Das Ergebnis fällt besser aus, als von der Börse erwartet und die reagiert mit Kursgewinnen. HPE kündigt zudem einen Aktienrückkauf und für 2019 eine Dividendenausschüttung an. weiter

Microsoft übertrifft die Erwartungen im zweiten Fiskalquartal

von Stefan Beiersmann

Der Bruttogewinn verbessert sich um 20 Prozent. Seinen Umsatz steigert Microsoft um 12 Prozent. Aufgrund einer Steuernachzahlung weist die Bilanz jedoch einen Nettoverlust von mehr als 6 Milliarden Dollar aus. Im laufenden Quartal rechnet Microsoft erneut mit einem Umsatzwachstum. weiter