Sonys Playstation VR geht am 13. Oktober in den Verkauf

Uhr von Björn Greif

Das hat der Hersteller auf der Videospielemesse E3 in Los Angeles angekündigt. Ab sofort lässt sich die VR-Brille für 399 Euro vorbestellen. Für 500 Euro gibt es sie auch im Paket mit der zusätzlich benötigten Playstation-Kamera, zwei Move-Controllern und dem Spiel Playstation VR Worlds. » weiter

Sony bestätigt Entwicklung leistungsfähigerer Playstation 4 „Neo“

Uhr von Björn Greif

Sie wird 4K-Auflösung unterstützen und das aktuelle Modell ergänzen. Auf beiden Varianten sollen dieselben Spiele laufen. Die Vorstellung wird aber noch nicht auf der morgen offiziell beginnenden Videospielemesse E3 erfolgen. Dort präsentiert Microsoft wahrscheinlich eine kleinere und verbesserte Version der Xbox One. » weiter

Sony kündigt Einsteiger-Smartphone Xperia E5 mit 13-Megapixel-Kamera an

Uhr von Björn Greif

Die weitere Ausstattung umfasst ein HD-Display, eine Quad-Core-CPU von MediaTek, 1,5 GByte RAM, 16 GByte erweiterbaren Speicher und LTE. Die Laufzeit des 2300-mAh-Akkus gibt der Hersteller mit bis zu zwei Tagen an. Das 5-Zoll-Gerät wird im dritten Quartal für 199 Euro in den Handel kommen. » weiter

Sony bringt Oberklasse-Smartphone Xperia X für 599 Euro in den Handel

Uhr von Björn Greif

Ab 28. Mai wird es hierzulande in den Farben Schwarz, Weiß, Gold und Roségold erhältlich sein. Es kommt mit 5-Zoll-Full-HD-Display, Qualcomms Sechskern-CPU Snapdragon 650, 3 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, LTE und Android 6.0. Highlight ist eine 23-Megapixel-Kamera mit "prädikativem Autofokus". » weiter

Sony macht Künstliche Intelligenz zu strategischem Eckpfeiler

Uhr von Florian Kalenda

Es investiert eine nicht genannte Summe in ein kalifornisches Start-up namens Cogitai. Es entwickelt Technik, die unbegrenzt dazulernt. Ein gemeinsames Produkt könnte schon 2017 starten. Sony deutet an, selbst die Hardware beitragen zu wollen. In diesem Bereich gibt es nach seiner Auffassung noch Raum für KI-Innovationen. » weiter

Sony macht Vorschauversion von Android N für Xperia Z3 verfügbar

Uhr von Björn Greif

Damit liegt eine Preview eines kommenden Google-Mobilbetriebssystems erstmals für ein Gerät vor, das nicht zur Nexus-Reihe gehört. Das Xperia Z3 muss jedoch anders als die Nexus-Modelle beim erstes Mal mit einem Systemimage geflasht werden. Erst dann sind Over-the-Air-Updates möglich. » weiter

Sony führt Zwei-Faktor-Authentifizierung für Playstation Network ein

Uhr von Björn Greif

Der Schritt erfolgt fünf Jahre nach einem Hackerangriff, bei dem Daten von mehr als 77 Millionen Kunden kompromittiert wurden. Das verbesserte Sicherheitsverfahren soll demnächst Anwendung finden. Microsoft nutzt für sein Xbox-Live-Netzwerk Zwei-Faktor-Authentifizierung schon seit 2014. » weiter

Markt für VR-Headsets soll 2016 auf 895 Millionen Dollar wachsen

Uhr von Björn Greif

Rund 77 Prozent der Einnahmen entfallen Strategy Analytics zufolge auf die Premiumprodukte von Oculus, HTC und Sony. Nach Stückzahlen erreichen sie aber nur einen Anteil von 13 Prozent an den erwarteten 12,8 Millionen Verkäufen. Den Löwenanteil machen Smartphone-basierte VR-Brillen aus. » weiter

Sony plant angeblich leistungsfähigere Playstation

Uhr von Björn Greif

Sie soll noch vor dem Start des Virtual-Reality-Headsets Playstation VR im Oktober angekündigt werden. Laut Wall Street Journal handelt es sich um eine aufgebohrte Version der PS4 mit Support für 4K-Auflösung. Daher wird sie voraussichtlich denselben Software-Katalog nutzen können. » weiter

Nächste Playstation unterstützt angeblich 4K-Auflösung

Uhr von Bernd Kling

Sony soll bereits Spieleentwickler über die kommende Playstation mit einer leistungsfähigeren GPU informieren. Die Rede ist von einer "Playstation 4.5" - was aber nicht unbedingt als offizielle Bezeichnung anzunehmen ist. Die performantere Grafik soll neben 4K-Spielen auch dem angekündigten Virtual-Reality-Headset Playstation VR zugutekommen. » weiter

Sonys Playstation VR startet im Oktober für 399 Euro

Uhr von Björn Greif

Damit ist es deutlich günstiger als die Konkurrenten Oculus Rift und HTC Vive, zumal sie zusätzlich keinen teuren PC benötigt. In Sachen Technik kann die Sony-Brille jedoch nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten. Dafür verspricht der Hersteller schon zum Marktstart rund 50 kompatible Spiele. » weiter

Sony-Projektor macht jede glatte Oberfläche zum Touchscreen

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um einen auf SXSW gezeigten Prototypen der Future Labs. Der "Interactive Tabletop" besteht aus einem Projektor, gepaart mit Bewegungserkennung und Tiefensensoren. Virtuelle Einblendungen können verschoben werden und mit realen Objekten interagieren. » weiter

Sony verteilt Android 6.0 Marshmallow an Xperia-Z5-Geräte

Uhr von Björn Greif

Das Update umfasst Googles im Februar veröffentlichte Sicherheitspatches, aber nicht den Stamina-Modus oder die Funktion Adoptable Storage. Letztere erlaubt normalerweise unter Android die Nutzung einer MicroSD-Karte als interner Speicher. Bis alle Besitzer eines Xperia Z5, Z5 Premium und Z5 Compact versorgt sind, kann es noch einige Zeit dauern. » weiter

Sony-CEO erwartet keine Smartphone-Innovationen mehr

Uhr von Florian Kalenda

Kazuo Hirai sieht diese Produktkategorie "an einem Scheidepunkt" - ähnlich wie normale Handys vor zehn Jahren. Er weiß noch nicht, was folgen wird - glaubt aber zumindest nicht an Virtual Reality außerhalb des Wohnzimmers. Das neue Sony ist insgesamt offener und kooperativer, wie er sagt: "Wir können viel, aber nicht alles." » weiter

MWC: Sony stellt Android-Smartphone-Reihe Xperia X vor

Uhr von Björn Greif

Sie löst im Mai die aktuelle Z-Serie ab und umfasst das Oberklassemodell Xperia X, das Mittelklassegerät Xperia XA und die zunächst nicht in Deutschland erhältliche High-End-Ausführung Xperia X Performance. Highlight des rund 600 Euro teuren X ist die 23-Megapixel-Kamera mit "prädikativem Autofokus". » weiter