Twitter macht Live-Streaming-App Periscope für iOS verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Sie war nach offiziellen Angaben ein Jahr in der Entwicklung - also länger als der vor ihr gestartete Konkurrenzdienst Meerkat. Periscope kann Streams auch aufzeichnen und erneut abspielen. Twitter hat den Entwickler vor zwei Wochen übernommen. » weiter

Instagram stellt Collage-App Layout vor

Uhr von Florian Kalenda

Sie kombiniert bis zu neun Aufnahmen in elf randlosen Layouts. Zudem sind Spiegeleffekte und ein Fotoautomaten-Modus integriert. Wie Instagrams Hyperlapse-App vom vergangenen Jahr gibt es sie bisher nur für iPhone. » weiter

Opera kauft VPN-App-Anbieter SurfEasy

Uhr von Florian Kalenda

Seine Software ist für Mac OS X und Windows, Android und iOS erhältlich. Sie verschlüsselt den Datenverkehr, verhindert Tracking und verschleiert die Identität des Nutzers. Opera nennt die Übernahme einen "entscheidenden Baustein für ein breiteres App-Angebot". » weiter

Adobe führt Document Cloud ein

Uhr von Florian Kalenda

Neben einem Cloudspeicherdienst fallen Acrobat und Reader darunter. Für Mobilgeräte kommt ein Acrobat-Ableger. Außerdem ermöglicht Adobe automatisches Ausfüllen und Unterschreiben von Formularen sowie Dokumentenverfolgung. » weiter

Bericht: Microsoft plant Cortana für Android und iOS

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Assistent soll künftig als Standalone-App für die Mobilbetriebssysteme von Apple und Google erhältlich sein. Zuvor arbeitet Microsoft allerdings noch an einem Update für Cortana. Es bringt Technologien des Artificial-Intelligence-Projekts "Einstein". » weiter

Apple startet öffentlichen Betatest von iOS 8.3

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Allgemeinheit steht damit erstmals eine Vorabversion von Apples Mobil-OS zur Verfügung. iOS 8.3 Beta verbessert die Leistung und Stabilität. Zudem führt Apple neue Filterfunktionen für Nachrichten ein. » weiter

Android, Blackberry und Windows Phone weiterhin anfällig für Freak-Lücke

Uhr von Kai Schmerer

Während die Android-Versionen vor 4.4 weiterhin anfällig für die in der letzten Woche entdeckte Freak-Lücke sind, steht für Android 5.0 oder höher eine aktualisierte WebView-Komponente bereit, die vor Freak geschützt ist. Apple hat die Lücke in iOS und OS X mit iOS 8.2 geschlossen. Auch Nutzer von Desktop-Betriebssystem sind mittlerweile gegen Freak geschützt. » weiter

Nokia veröffentlicht Here Maps für iOS

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Anwendung benötigt mindestens iOS 7. Sie steht für iPhone, iPad und iPod Touch zur Verfügung. Here Maps für iOS unterstützt sprachgeführte Offline-Navigation in mehr als 118 Ländern. Hierzulande liefert sie zudem Verkehrsinformationen in Echtzeit. » weiter

Google veröffentlicht runderneuerte Kalender-App für iPhone

Uhr von Björn Greif

Optik und Funktionsumfang entsprechen weitgehend der im November aktualisierten Android-Version. So können nun auch iPhone-Besitzer die verbesserte Terminübersicht oder das Assists-Feature zur vereinfachten Termineingabe nutzen. Außerdem ist die App zu anderen iPhone-Kalendern kompatibel. » weiter

CeBIT: Telekom zeigt verbesserte Sprachverschlüsselungs-App

Uhr von Björn Greif

Die jüngste Version der Mobile Encryption App unterstützt neue Verbindungsmöglichkeiten mit dem Festnetz sowie Dreierkonferenzen. Sie ist zu Android sowie iOS kompatibel und richtet sich an Großunternehmen. Zur CeBIT wird die Telekom auch den Quellcode der App frei im Netz verfügbar machen. » weiter

iOS 8.2 unterstützt Apple Watch und schließt Freak-Lücke

Uhr von Stefan Beiersmann

Auf dem iPhone 5 und neuer steht Apple-Watch-Besitzern auch die App "Aktivitäten" zur Verfügung. Sie zeigt Fitnessdaten und -erfolge der Armbanduhr an. Zudem hat Apple die Health-App überarbeitet und die Stabilität von Mail und Musik verbessert. » weiter

Live-Blog zum Apple-Event “Spring Forward” startet um 18 Uhr

Uhr von Björn Greif

In San Francisco wird CEO Tim Cook höchstwahrscheinlich die letzten Fragen rund um die Apple Watch klären und auch den konkreten Starttermin nennen. Erwartet werden auch die Veröffentlichung von iOS 8.2 sowie möglicherweise neue MacBooks oder gar das iPad Mini 4. ZDNets Schwestersite Gizmodo.de berichtet live. » weiter

Apple plant Relaunch von Beats Music zur WWDC im Juni

Uhr von Bernd Kling

Der neue Musikstreamingdienst wurde bislang für Anfang 2015 erwartet. Mit einem monatlichen Abopreis von 7,99 Dollar will der iPhone-Hersteller angeblich Spotify und Rdio unterbieten. Der Dienst soll auch über das Web und für die Android-Plattform verfügbar werden. » weiter

Bericht: iOS 8.2 ab Montag verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Der Release wurde zugunsten einer letzten Preview verschoben. Jetzt dürfte er mit der Präsentation der Apple Watch zusammenfallen. Mit ihr hängen viele der Neuerungen zusammen - beispielsweise die Wahl der Einheiten für Körpergewicht und -größe sowie die Visualisierung von Trainingsdaten. » weiter

Sicherheitsspezialist zur Freak-Lücke: “Kein Grund zur Besorgnis”

Uhr von Kai Schmerer

Gavin Millard von Tenable Network Security sieht keine große Gefahr durch die von französischen Forschen entdeckte Sicherheitslücke. Ähnlich wie zuvor bei Poodle sei ein Angriff nur schwer zu bewerkstelligen, da zahlreiche Schritte nötig seien, um die Schwachstelle auszunutzen. » weiter

Bericht: Google plant iOS-App für Android Wear

Uhr von Florian Kalenda

Das schreibt die französische Site 01net.com. Sie erwartet eine Vorstellung zur Google I/O Ende Mai. Das Interesse der iPhone-Nutzer besonders an Motorolas runder Moto 360 sei beträchtlich. » weiter