Facebook macht iOS-App “Rooms” für anonyme Gruppenchats verfügbar

Uhr von Björn Greif

Anders als bei der kürzlich veröffentlichten Chat-App Groups besteht kein Klarnamenzwang und es wird auch kein Facebook-Konto vorausgesetzt. Nutzer können Chaträume zu beliebigen Themen anlegen und optisch anpassen. Der Zugang ist nur auf Einladung in Form eines QR-Codes möglich. » weiter

Pebble unterstützt jetzt 80 Sprachen

Uhr von Florian Kalenda

Auch deutsche Sonderzeichen werden nun korrekt dargestellt - und nicht mehr durch einen Platzhalter ersetzt. Zugleich wurden die Client-Apps für Android und iOS aktualisiert. Unter Android unterstützt Pebble nun Benachrichtigungen sämtlicher Apps. » weiter

Apple startet Spendenaktion zum Welt-Aids-Tag

Uhr von Björn Greif

Unter der Bezeichnung "Apps for (RED)" bietet es in den nächsten zwei Wochen 25 Anwendungen mit exklusiven Inhalten in seinem App Store an. Die Verkaufserlöse gehen komplett an den Global Fund zur Bekämpfung von Aids. Außerdem spendet Apple einen Teil seiner Weihnachtsumsätze aus den Retail Stores und Onlineshops. » weiter

Yahoo kauft Foto-App Cooliris

Uhr von Florian Kalenda

Mit BeamIt stellte Cooliris erst kürzlich eine Foto-Messaging-App für iOS vor. Sie enthält unter anderem eine Rücknahme-Möglichkeit. Seine Hauptanwendung Cooliris selbst trägt Fotos aus allen Quellen inklusive Clouddiensten und Sozialen Netzen zusammen. Sie ist auch für Android verfügbar. » weiter

Lenovo veröffentlicht Speicherverwaltungs-App REACHit

Uhr von Björn Greif

Sie ermöglicht Nutzern, Dateien unabhängig von deren Speicherort zentral zu verwalten. Außer auf Windows-PCs und Mobilgeräte greift sie dazu auch auf Cloudspeicherkonten zu. Unterstützt werden die Dienste Google Drive, Microsoft OneDrive, Dropbox und Box. » weiter

Apple entfernt Gratis-Kennzeichnung bei Apps

Uhr von Bernd Kling

Der Download-Button ist nur noch mit "Laden" statt mit "Gratis" beschriftet, in den USA mit "Get" statt "Free". Der iPhone-Hersteller reagiert damit verspätet auf den Druck von Verbraucherschützern und Politikern. Schon im Februar kritisierte die EU-Kommission als "kostenlos" angepriesene Apps, die In-App-Käufe nach sich ziehen. » weiter

Bericht: Apple will Beats Music 2015 in iOS integrieren

Uhr von Stefan Beiersmann

Damit verschafft sich der iPhone-Hersteller einen Vorteil gegenüber Spotify und Rhapsody. Die neue Strategie ist angesichts des Kaufpreises von 3 Milliarden Dollar für Beats Electronics keine Überraschung. Firmengründer Steve Jobs hatte das Streaming-Format hingegen stets abgelehnt. » weiter

Facebook stellt App für Gruppen-Chat vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Facebook Groups steht ab sofort für Android und iOS zur Verfügung. Die Gruppen-Chat-Funktion hat laut Facebook monatlich rund 700 Millionen Nutzer. Die Standalone-App ist aber nur eine Alternative zur Facebook-App oder -Website und soll die Nutzung von Gruppen-Chats erleichtern. » weiter

Apple veröffentlicht iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Update für Apples Mobilbetriebssystem stopft neun Sicherheitslöcher. Darunter sind auch drei Jailbreak-Lücken. OS X 10.10.1 wiederum verbessert vor allem die Zuverlässigkeit von WLAN-Verbindungen. » weiter

Polizei nimmt mutmaßliche Autoren der Malware WireLurker fest

Uhr von Björn Greif

Die drei Verdächtigen sollen die Schadsoftware programmiert und über den Drittanbieter-App-Store Maiyadi in Umlauf gebracht haben. Letzterer wurde im Zuge der Ermittlungen geschlossen. Der Hinweis, der zur Verhaftung führte, kam von dem chinesischen Sicherheitsunternehmen Qihoo 360 Technology. » weiter

Analyst: iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display kommt später

Uhr von Bernd Kling

KGI-Security-Analyst Ming-Chi Kuo erwartet den Anlauf der Serienproduktion frühestens im zweiten Quartal 2015. Produktion und Montage hochauflösender IGZO-Displays sollen noch Schwierigkeiten bereiten. Aufgrund der Marktsättigung geht er außerdem davon aus, dass das iPad Air 2 kurzfristig nicht für steigende Tablet-Umsätze sorgt. » weiter

Apple spielt Gefahr durch Masque-Attack-Bug herunter

Uhr von Stefan Beiersmann

iOS und OS X bieten laut Apple ausreichend Schutz vor der Schwachstelle. Dem Unternehmen ist nach eigenen Angaben bisher auch noch kein Angriff auf seine Nutzer bekannt. Wann Apple einen Patch für die seit Juli bekannte Lücke veröffentlicht, ist aber weiter unklar. » weiter

Verbreitungsgrad von iOS 8 liegt mittlerweile bei 56 Prozent

Uhr von Björn Greif

Das sind nur vier Prozentpunkte mehr als am 27. Oktober. iOS 7 lief acht Wochen nach Veröffentlichung schon auf rund 77 Prozent aller iPhones, iPads und iPods Touch. Mögliche Gründe für die schleppende Verbreitung sind die anfänglichen Software-Probleme oder allein die Größe des OTA-Updates. » weiter

Streit um HealthKit: Apple verkauft Fitbit-Armbänder nicht mehr online

Uhr von Florian Kalenda

DIe Fitbit-App war schon im Oktober aus dem App Store verschwunden. Fitbit verweigert eine HealthKit-Integration, weil die Apple-Plattform unter Android und Windows Phone nicht verfügbar ist. Stattdessen verweist es auf seine auch von Partnern genutzten offenen Schnittstellen. » weiter

Neue iPhone-Modelle gewinnen Anteile im Enterprise-Segment zurück

Uhr von Bernd Kling

iPhone 6 und iPhone 6 Plus sorgen für eine Trendumkehr. Zuvor konnten Android-Smartphones über mehrere Quartale hinweg ihre Marktanteile in den Unternehmen steigern. Exponentiell verstärkt hat sich der Trend in Firmen zu speziell für diese angepasste "Custom Apps". » weiter