Angry-Birds-Entwickler Rovio muss 260 Mitarbeiter entlassen

Uhr von Florian Kalenda

Sein aktuelles Spiel Angry Birds 2 führt zwar viele Download-Charts an, sorgt aber offenbar nicht für ausreichend Umsatz. Anders als beim ersten Angry Birds ist der Download kostenlos. Rovio konzentriert sich nun auf den Angry-Birds-Film, der im Mai 2016 ins Kino kommen soll. » weiter

Project Rigel: Photoshop für Mobile kommt im Oktober

Uhr von Florian Kalenda

Es wird zunächst für iOS, später auch für Android kostenlos angeboten. Enthalten sind komplexe Retuschefunktionen, Gesichtserkennung und -optimierung. In der Desktop-Version von Photoshop erscheinen sie als Bearbeitungsebene, lassen sich also rückgängig machen. » weiter

Neue LinkedIn-App Lookup ermöglicht Suche nach Kollegen

Uhr von Florian Kalenda

Sie soll ein "kleines, aber wichtiges Problem lösen" - die Suche nach Mitarbeitern im eigenen Unternehmen mit bestimmten Fähigkeiten oder Zuständigkeiten. Einer Umfrage zufolge verwenden viele dafür jetzt schon LinkedIn statt dem Intranet. Es enthält oft die aktuelleren Informationen. » weiter

Neue OS-X-Beta verweist auf Splitscreen auch für iPad Mini 4

Uhr von Bernd Kling

Eine Ressourcendatei zeigt eine Splitscreen-Ansicht auf dem iPad Mini. Ein OS-X-Entwicklertool erlaubt es, Website-Designs auf Apples kleinerem Tablet mit Safari im Splitview-Modus zu simulieren. Die vierte iPad-Mini-Generation übernimmt voraussichtlich die technische Ausstattung von iPad Air 2. » weiter

Microsoft testet Android- und iOS-Version von Skype for Business

Uhr von Florian Kalenda

Administratoren können bis 14. August Bewerbungen einreichen. Pro Firma vergibt Microsoft maximal vier Zugänge pro Betriebssystem. Die Final steht noch 2015 an. Die Mobil-Apps erfordern Lync Server 2013, Skype for Business Server 2015 oder Skype for Business Online » weiter

Bericht: Apple stellt im September doch auch iPhone 6C vor

Uhr von Florian Kalenda

Diese Information kommt vom Twitter-Nutzer Evan Blass alias @evleaks. Analysten hatten eine Verschiebung ins nächste Jahr für wahrscheinlich gehalten. Es kommt voraussichtlich mit 4-Zoll-Display und größerem Akku. Unklar bleibt, ob das Gehäuse aus Metall oder Plastik bestehen wird. » weiter

Bericht: Force Touch funktioniert auf iPhones anders als auf der Watch

Uhr von Florian Kalenda

Festes Antippen steht angeblich durchgängig für Abkürzungen, während es auf der Watch Zusatzoptionen liefert. So startet man in Maps damit direkt eine Navigation an den Zielort. Auch Kontextmenüs und eine Linkvorschau wie auf Force-Touch-Macbooks sind angeblich geplant. » weiter

Diesjährige iPhone-Präsentation angeblich am 9. September

Uhr von Florian Kalenda

Quellen von Buzzfeed nennen die Woche ab 7. September als Präsentationszeitpunkt. Der Mittwoch soll der wahrscheinlichste Termin sein. Apple präsentiert dann angeblich auch ein neues Apple TV und ein größeres iPad für Geschäftskunden. » weiter

Microsoft macht Translator-App für Android und iOS verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Sie nutzt die Cloud-Technik, die in Bing, Office und Skype Translator steckt. Auch Android Wear und Apple Watch werden unterstützt. Mit über 50 Sprachen übertrifft Microsoft Googles Angebot von 27 Sprachen. Nicht für alle sind aber Sprachausgaben möglich. » weiter

iOS-Beta bringt neue WLAN-Features

Uhr von Bernd Kling

In der fünften Betaversion fallen insbesondere WLAN-Features auf. Wi-Fi Assist sorgt bei einem schwachen örtlichen WLAN-Netz für den automatischen Wechsel zur mobilen Datenverbindung. Neu ist auch die Unterstützung von Sprachanrufen über WLAN im Netz des führenden US-Providers AT&T - es lässt hoffen, dass in Zukunft weitere Provider WLAN-Anrufe zulassen. » weiter

Windows Bridge: Microsoft veröffentlicht Toolkit zur Portierung von iOS-Apps

Uhr von Bernd Kling

Entwickler können damit iOS-Apps umbauen und in den Windows 10 Store bringen. Die finale Version des Toolkits kommt im Herbst gleichzeitig mit einem Update von Visual Studio 2015. Es ist eine von vier Konvertierungsbrücken, mit denen Microsoft für mehr Windows Apps sorgen will - darunter auch eine "Windows-Brücke für Android." » weiter

Apple verzichtet auf separaten Online-Store

Uhr von Andre Borbe

Im Rahmen einer Neugestaltung von Apple.com streicht der iPhone-Hersteller den Store-Tab auf seiner Website. Künftig sollen Kunden direkt auf den Produktseinen Apple-Geräte kaufen. Auf optionales Zubehör will der Konzern an passenden Stellen hinweisen. » weiter

Hacking Team schleuste gefälschte Apps auf iOS-Geräte

Uhr von Bernd Kling

Mit Doppelgänger-Apps spionierte der Spyware-Hersteller iPhone-Nutzer aus. Laut FireEye wurden Masque-Attack-Apps erstmals "in freier Wildbahn" gesichtet und erlaubten auch Spähangriffe auf Geräte ohne Jailbreak. Für die Angriffe eingesetzt wurden vor allem Apps wie Facebook und Twitter sowie beliebte Messenger wie WhatsApp. » weiter

IBM hilft Firmen nun beim Umstieg auf Macs

Uhr von Rainer Schneider

Hierzu stellt Big Blue die "MobileFirst Managed Mobility Services" bereit. Damit reagiert IBM eigenen Angaben zufolge darauf, dass immer mehr Unternehmen MacBooks anstelle von PCs einsetzen. Das Angebot soll Nutzern unter anderem Setup und Konfiguration der Apple-Rechner abnehmen. Aber auch bestehende Installationen können mit den darin enthaltenen Tools verwaltet werden. Der neue IBM-Service dient aber auch der Verwaltung und Pflege bereits vorhandener Installationen. Darüber lassen ... » weiter

iCloud Voicemail: Siri soll Anrufe annehmen und in Text umwandeln

Uhr von Bernd Kling

Apples Mitarbeiter sind angeblich dabei, den neuen Anrufbeantworterdienst zu testen. Wenn er sich als verlässlich genug erweist, könnte seine Einführung 2016 mit iOS 10 erfolgen. Auch Google sieht für Android M die Transkription gesprochener Nachrichten vor - wenn die Netzbetreiber mitziehen. » weiter

Smartwatch Pebble Time ab sofort in Deutschland verfügbar

Uhr von Rainer Schneider

Sie läuft sowohl mit iOS als auch mit Android und lässt sich nun für rund 250 Euro im Pebble-Online-Shop bestellen. Ab 4. August ist sie überdies im ersten Pebble Concept Store in Berlin erhältlich. Die Smartwatch ist bis zu einer Tiefe von 30 Metern wasserdicht und hat laut Hersteller eine Akkulaufzeit von rund einer Woche. » weiter