Here ermöglicht Audi, BMW und Daimler ab 2017 Datenaustausch

Uhr von Florian Kalenda

Über eine frontale Kamera sollen die Fahrzeuge die Umgebung erfassen und Informationen zu Parkplätzen, Baustellen oder auch Verkehrsschildern sammeln. Geschwindigkeit und Standort, Bremsmanöver und Einsatz von Nebelscheinwerfern gehen ebenfalls in die Open Location Platform ein. » weiter

Adobe zieht einige Cloud-Services auf Microsoft Azure um

Uhr von Florian Kalenda

Das Abkommen ist aber nicht exklusiv. Bisher lief insbesondere die Creative Cloud überwiegend auf Amazon Web Services. Laut Amazon gibt es hier keine Änderungen Microsoft macht die Adobe Marketing Cloud zum "bevorzugten Marketing-Service" im Rahmen der geplanten Dynamics 365 Enterprise Edition. » weiter

Umfrage: Container lösen Java-VMs zunehmend ab

Uhr von Florian Kalenda

Von 2151 befragten Java-Entwicklern und IT-Profis setzen 22 Prozent Container bereits produktiv ein - und zwar überwiegend für neue Applikationen. Weitere 31 Prozent testen sie lokal. 11 Prozent halten Container für "größtenteils Hype" - aber nur 6 Prozent lehnen sie gänzlich ab. » weiter

iOS 10: Evernote integriert sich in iMessage

Uhr von Florian Kalenda

Evernote-Dokumente kann man über den Apple-Messenger versenden, direkt dort öffnen und diskutieren. Evernote 7.17 für iOS bringt zudem erweiterte 3D-Touch-Funktionen und neue Widgets. Zum Beispiel lassen sich die drei am häufigsten genutzten Notizen einblenden. » weiter

Apple holt früheren Time-Warner-Manager als Cloud-Services-Chef

Uhr von Florian Kalenda

Peter Stern verhandelte einst für Time Warner Cable mit Apple über ein gemeinsames TV-Angebot. Er gilt als Anhänger kundenorientierter, offener TV-Services. Zu seinen Zuständigkeiten werden die Clouddienste Apple Music, iTunes und iCloud gehören. » weiter

Microsoft Dynamics 365 wird 50 Dollar pro Monat und Nutzer kosten

Uhr von Florian Kalenda

Dies gilt für die die Business-Version für Firmen mit 10 bis 250 Mitarbeitern. Die Enterprise-Version für Firmen mit über 250 Mitarbeitern beginnt bei 115 Dollar. Light-Versionen "für Teammitglieder" kommen aber günstiger. Die Module lassen sich auch einzeln buchen. » weiter

Microsoft macht Server Fabric unter Linux verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die Preview wird zur Eröffnung der Konferenz Ignite am 26. September zum Download bereitstehen. Die Windows-Server-Variante liegt seit April als Preview vor. Service Fabric ermöglicht Kommunikation unter Microservices in der Cloud. » weiter

Google kauft Apigee für 625 Millionen Dollar

Uhr von Florian Kalenda

Unter den verfügbaren API-Management-Lösungen besticht es laut Google durch Sicherheitsfokus, Testmöglichkeiten und Analytics. Apigee soll in die Cloud Platform eingebunden und sogar mit der Container-Management-Lösung Kubernetes integriert werden. » weiter

Box integriert sich in Google Docs und Springboard

Uhr von Florian Kalenda

Der unternehmensfokussierte Storage-Dienst steht künftig als Speicheroption für Schriftstücke, Präsentationen und Tabellen zur Verfügung. Er lässt sich auch mit Google Springboard durchsuchen. Google berichtet von zahlreichen Kunden, die beide Clouddienste ohnehin parallel nutzen. » weiter

VMworld: EMC stellt Neuerungen für virtualisierte IT vor

Uhr von Bernd Kling

EMC integriert seine Plattform Native Hybrid Cloud mit VCE-Appliances der VxRail-200- und 200F-Reihe. Die Enterprise Hybrid Cloud 4.0 unterstützt bis zu vier Rechenzentren gleichzeitig durch vCenter-Instanzen. Updates erweitern die Funktionalität der All-Flash-Storage-Plattform XtremIO. » weiter

VMworld: VMware und IBM wollen Hybrid Cloud voranbringen

Uhr von Bernd Kling

Die beiden Unternehmen kündigen auf der VMworld US 2016 einen weiteren Ausbau ihrer Partnerschaft an. Über 500 gemeinsame Kunden haben damit begonnen, ihre VMware-Umgebungen in die IBM Cloud zu verlagern. VMware erweitert seine Hybrid-Cloud-Strategie mit einer Cross-Cloud-Architektur. » weiter

Dropbox hält Nutzer zu Wechsel alter Passwörter an

Uhr von Florian Kalenda

Es ist auf einen kursierenden Datensatz von Mitte 2012 gestoßen. Die Passwörter sind gehasht, und es gibt bisher keine Anzeichen für Missbrauch. Anwender mit dermaßen alten Zugangscodes werden beim nächsten Log-in zu einer Aktualisierung aufgefordert. » weiter

Microsoft bringt OneNote-Importwerkzeug für Evernote auf Macs

Uhr von Florian Kalenda

Sie erfordert OS X 10.11 (El Capitan). Konvertierte Dokumente stehen anschließend geräteübergreifend auch unter Android und iOS zur Verfügung. Mit der im März eingeführten Windows-Version wurden laut Microsoft bisher etwa 71 Millionen Evernote-Seiten konvertiert. » weiter