Es wird eng für das Linux-Projekt der Stadt München

von Peter Marwan

Linux in der Stadtverwaltung München droht vom Vorzeigeprojekt zum Millionengrab zu werden. Seit 2014 gab es unter dem neuen Oberbürgermeister Dieter Reiter immer wieder Attacken gegen das Projekt, nun könnte es mit einem relativ unspektakulären Beschluss endgültig abgeschossen werden. weiter

Google veröffentlicht Earth Enterprise als Open Source

von Bernd Kling

Im März werden über 470.000 Codezeilen unter Apache-2-Lizenz veröffentlicht. Das 2006 gestartete Google Earth Enterprise (GEE) läuft aus, wird aber noch immer in geschäftskritischen Anwendungen eingesetzt. Durch die quelloffene Version können Kunden das Projekt weiterentwickeln und verbessern. weiter

Dropbox: Paper und Smart Sync sollen Zusammenarbeit verbessern

von Stefan Beiersmann

Smart Sync integriert in der Cloud gespeicherte Dateien nahtlos in Windows und macOS. Sie erscheinen dort als Platzhalter im Datei Explorer sowie im Finder. Paper wiederum verlässt die Betaphase. Das Notizen-Tool unterstützt jetzt auch die Verwaltung von Dokumenten in Projekten. weiter

Microsoft verbessert OneDrive for Business

von Bernd Kling

Der aktualisierte Sync-Client bietet die lange erwartete Synchronisation zwischen SharePoint und OneDrive for Business. Das neue Activity Center informiert über Synchronisationsaktivitäten. Ein eigenständiger OneDrive-Client für Mac muss nicht mehr über den App Store bezogen werden. weiter

Windows 10 Creators Update – das sind die Neuerungen

von Thomas Joos

Windows 10 Creators Update bietet zahlreiche Neuerungen für die Oberfläche und die Sicherheit von Windows 10. Mit der Insider Preview 15014 lassen sich diese neuen Funktionen bereits jetzt umfangreich und kostenlos testen. weiter

Nutanix Testdrive: Lösung für hyperkonvergente Infrastruktur testen

von Thomas Joos

Hyperkonvergente Infrastrukturen spielen vor allem für größere Unternehmen eine wichtige Rolle. Nutanix bietet mit Acropolis und Prism eine ideale Lösung, deren Software auch kostenlos zur Verfügung steht. Diese kann man auf der eigenen Hardware oder in der Public Cloud betreiben. weiter

Acronis stellt True Image 2017 New Generation mit Anti-Ransomware-Schutz vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Acronis hat seine Backup-Software für Consumer mit neuen Funktionen und Technologien ausgestattet, um eine umfangreichere Data Protection sowie Schutz vor Ransomware und Datenmanipulation zu bieten. Die Premium Lizenz ist inklusive 1 TByte Acronis Cloud Storage bei einer Laufzeit von einem Jahr normalerweise ab 99,99 Euro erhältlich, im Rahmen der aktuellen Sonderaktion ab 79,99 Euro. weiter

VisoCon bietet Slack-Usern mit Eyeson virtuelle Video-Konferenzräume

von Anja Schmoll-Trautmann

Eyeson ist eine cloudbasierte Video Conferencing-Plattform, die Slack-Teams einen virtuellen Konferenzraum zur Verfügung stellt. Bis zu neun Teilnehmer können Meetings in Echtzeit beiwohnen und weitere 10 Teilnehmer können sich per Audio beteiligen. weiter

Videokonvertierung: HandBrake 1.0 veröffentlicht

von Kai Schmerer

13 Jahre hat es gedauert, bis die HandBrake-Entwickler Version 1.0 ihrer gleichnamigen Video-Konvertierungssoftware veröffentlicht haben. Das Open-Source-Tool liegt für Linux, macOS und Windows vor. weiter

ownCloud: Outlook-Plug-in installieren und nutzen

von Thomas Joos

Das neue Outlook-Plug-in für Outlook erlaubt das direkte Versenden von Dateianhängen aus ownCloud. Der Zugriff wird verschlüsselt und mit einem Kennwort geschützt. Lesen Sie in diesem Beitrag die Vorgehensweise und welche Alternativen es von Google und Microsoft sonst noch gibt. weiter

WSUS: Updates für Windows 10 optimal verteilen

von Thomas Joos

Auch mit Windows 10 und Windows Server 2016 spielen die Windows Server Update Services (WSUS) eine wichtige Rolle bei der zentralen Verwaltung von Windows-Updates. Damit die Serverlösung funktioniert, sind einige Vorarbeiten notwendig. Wir zeigen was zu tun ist. weiter

Flash Player: Adobe bringt nach vier Jahren wieder eine Linux-Version

von Anja Schmoll-Trautmann

Seit 2012 gibt es erstmals wieder eine Flash-Player-Version für das quelloffene Betriebssystem Linux. Mit der neuesten Version ist die NPAPI-Architektur von Flash Player für Linux jetzt gleichauf mit den Versionen für Mac und Windows. Flash Player 24 steht für Ubuntu sowie weitere Linux-Distributionen bereit. weiter