Microsoft Teams ab sofort weltweit verfügbar

von Stefan Beiersmann

Der Slack-Konkurrent soll als "Schaltzentrale für die Zusammenarbeit verteilter Teams" dienen. Nutzer können per Chat auch Inhalte aus Office-Anwendungen wie Word, SharePoint und OneNote austauschen. Der Funktionsumfang lässt sich mit Erweiterungen unter anderem von SAP und DocuSign ausbauen. weiter

Microsoft Office 2007: Support endet 2017

von Anja Schmoll-Trautmann

Microsoft weist auf das nahende Support-Ende von Office 2007 im Oktober hin. Gleichzeitig bewirbt das Unternehmen die Cloud-Alternative Office 365. weiter

Blizz by TeamViewer für Webkonferenzen und Online-Zusammenarbeit

von Bernd Kling

Die dedizierte Lösung ist vor allem für kleine und mittlere Unternehmen gedacht. Sie soll besonders einfach zu nutzen, aber mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auch sicher sein. Für private Nutzer ist Blizz kostenlos, Geschäftskunden können zwischen drei Tarifen wählen. weiter

Visual Studio 2017 ist ab 7. März verfügbar

von Anja Schmoll-Trautmann

Der zweitägige Launch-Event am 7. und 8. März kann im Livestream verfolgt werden. Außerdem bietet Microsoft zusätzliche Veranstaltungen und Infotage zu Visual Studio 2017 an. weiter

Google startet Videokonferenz-Dienst Meet

von Stefan Beiersmann

Derzeit ist nur die browserbasierte Version verfügbar. Die iOS-Version hat Google offenbar verfrüht veröffentlicht und wieder zurückgezogen. Meet by Google Hangouts soll künftig ein Bestandteil der G Suite sein. Videokonferenzen unterstützt die App mit bis zu 30 Teilnehmern. weiter

Windows Server 2016 in kleinen Unternehmen nutzen, auch mit Office 365

von Thomas Joos

Mit Windows Server 2016 Essentials, der Essentials-Umgebung für Windows Server 2016 Standard und Datacenter sowie den Multipoint Services, bietet Microsoft in der neuen Serverversion auch viele Funktionen für kleine und mittlere Unternehmen. Diese Techniken lassen sich auch optimal für Niederlassungen und kleine Büros verwenden. weiter

Windows 10: Mail unterstützt Fokus-Inbox

von Stefan Beiersmann

Der Posteingang mit Fokus funktioniert anfänglich aber nur mit Outlook.com- oder Office-365-Konten. Das kommende Update bringt zudem die Möglichkeit, andere Personen per @-Zeichen in Nachrichten zu erwähnen. Außerdem erhält der Kalender neue Funktionen. weiter

Microsoft bietet Open-Source-Tools zum Training von Drohnen, Robotern und anderen autonomen Vehikeln

von Anja Schmoll-Trautmann

Microsoft hat mit dem Start der Aerial Informatics and Robotics Platform eine Reihe von Open-Source-Tools zum Trainieren von Drohnen, Robotern und selbstfahrenden Autos verfügbar gemacht. Neben dem Simulator bietet die Plattform auch eine stetig wachsende Sammlung von Anwendungen, die Entwicklern das schnelle Schreiben von Code ermöglichen sollen. weiter

LiMux: München gibt Open-Source-Projekt auf

von Anja Schmoll-Trautmann

Der Münchner Stadtrat hat die beantragte Umgestaltung der IT-Abteilung und damit letztlich wohl auch den Umstieg von Linux zurück auf Windows beschlossen. In der Konsequenz bedeutet das das Aus für das viel beachtete Open-Source-Projekt LiMux weiter

Es wird eng für das Linux-Projekt der Stadt München

von Peter Marwan

Linux in der Stadtverwaltung München droht vom Vorzeigeprojekt zum Millionengrab zu werden. Seit 2014 gab es unter dem neuen Oberbürgermeister Dieter Reiter immer wieder Attacken gegen das Projekt, nun könnte es mit einem relativ unspektakulären Beschluss endgültig abgeschossen werden. weiter

3D-Grafik: Apple schlägt neuen Web-Standard vor

von Bernd Kling

Das WebKit-Team schlägt "GPU for the Web" als neue Community Group beim W3C vor. Eingeladen sind Entwickler von Browser-Engines, GPU-Hersteller und 3D-Software-Entwickler. Eine neue plattformübergreifende API soll mit vorhandenen APIs wie Direct3D, Vulkan und Metal zusammenarbeiten. weiter

Google veröffentlicht Earth Enterprise als Open Source

von Bernd Kling

Im März werden über 470.000 Codezeilen unter Apache-2-Lizenz veröffentlicht. Das 2006 gestartete Google Earth Enterprise (GEE) läuft aus, wird aber noch immer in geschäftskritischen Anwendungen eingesetzt. Durch die quelloffene Version können Kunden das Projekt weiterentwickeln und verbessern. weiter