Die ganze Wahrheit über den Great Open Source Swindle

von Dietmar Müller

Sparen Unternehmen durch den Einsatz von quelloffener Software? Wen soll man mit dem Support beauftragen? Ist On Demand billiger als Open Source? Lyn Robison, Analyst der Burton Group, beantwortet auch die schwierigsten Fragen. weiter

Flüssig und rundum auf SOA eingestellt

von Dietmar Müller

BEA hat sich ganz der Service-orientierten Architektur verschrieben und kürzlich seine 360º-Plattform vorgestellt. Grundlage dafür ist die Micro Service Architecture - ZDNet wollte von BEAs SOA-Evangelisten Martin Percival die tieferen Zusammenhänge in Erfahrung bringen. weiter

SOA auf Basis von Open-Source leicht gemacht

von Bernd Seidel

Das Paradigma der Service-orientierten Architektur (SOA) stellt neue Anforderungen an die Softwareentwicklung. Dabei zeigt sich, dass die Komplettlösung eines Herstellers nicht immer die erste Wahl ist. ZDNet gibt einen Überblick. weiter

Datenintegration hilft bei der Verbrecherjagd

von Dietmar Müller

New York und Amsterdam rüsten Polizei mit Informatica-Software aus: In New York wurde eine speziell auf Tötungsdelikte spezialisierte Einrichtung ausgerüstet, während in Amsterdam das Data Warehouse der Polizei zukünftig von Powercenter angetrieben wird. weiter

SOA kommt in Deutschland nur schwer in die Gänge

von Dietmar Müller

Der Markt für SOA steckt in Deutschland noch in seinen Kinderschuhen. IT-Manager seien hierzulande ob des neuen Paradigmas besonders skeptisch. Die Analysten von PAC rechnen jedoch künftig mit einer beeindruckenden Wachstumsrate. weiter

SOA im Mittelstand: Es kann nicht schaden

von Hermann Gfaller

SOA verspricht flexible Entwicklungsprozesse und koppelbare Komponenten - wie aber können Unternehmen damit Geld verdienen? Diese Frage bringt die Anbieter ins Schwitzen. Einigen fällt aber auch eine Antwort ein. weiter

SAP kämpft um die Zukunft von Standardsoftware

von Harald Weiss

Falls es den Walldorfern gelingen sollte, mit der vorhandenen Marktmacht die selbst definierte Enterprise-Service-Oriented-Architecture (ESA) in den Weltmarkt zu drücken, wird SAP zum Weltmonopol – andernfalls könnte es in der Bedeutungslosigkeit enden. weiter

ERP-Hersteller rüsten sich fürs Service-Zeitalter

von Bernd Seidel

Das Konzept der Service-Orientierten Architektur (SOA) hat ein Wettstreit zwischen ERP-Anbietern ausgelöst. Es geht um die Frage, wer als erster ein vollständig Service-fähiges Produkt liefert, und darum, Claims abzustecken. Herausgebildet haben sich dabei zwei Lager. weiter

SAP-Chef Kagermann sagt „Nein danke“ zu On-Demand

von Dan Farber und Dawn Kawamoto

Keine Zeit für Experimente: Im Interview wendet sich der Vorstandssprecher der SAP, Henning Kagermann, gegen alle Spielereien in der Softwarebranche. On-Demand-Lösungen findet er nur selten sinnvoll, genauso wie Instant Messaging, Wikis und Blogs. weiter

Microsoft und IBM: Integration ist Service

von Ulrike Ostler

Das Business Integration Forum in Frankfurt präsentierte jüngst seinen rund 650 Besuchern ein Hauptthema: Integration mittels Service-orientierter Architekturen. Der große Redmonder Softwarekonzern verschenkt vor lauter Enthusiasmus Know-how, während IBM neue Produkte vorstellt. weiter

Audi fährt mit serviceorientierter Architektur an die Spitze

von Ulrike Ostler

Der Ingolstädter Konzern setzt auf Business Process Management (BPM) via serviceorientierter Architektur (SOA), um seine Fahrzeugproduktion anzukurbeln. Cheftechniker Armin Büttner gab in Frankfurt einen Überblick über seine Strategie. weiter

Ab durch die Mitte – neue SAP-Versionen im Fluss

von Achim Born

Unter der Bezeichnung Kayak bringt SAP ein neues Release der Mittelstandslösung mySAP All-In-One. Laut AMR Research-Analyste Bruce Richardson soll es aus einem Set von Anwendungen auf Basis hunderter Kernprozesse bestehen. weiter

Open-Source als Grundlage für SOA

von Dietmar Müller

Das von Iona befeuerte Open-Source-Projekt Celtix arbeitet an einem quellofenem Enterprise Service Bus. Dieser soll nicht zuletzt die Umsetzung von Service-orientierter Architektur erleichtern. ZDNet sprach mit Sean Baker, Chief Scientist und Mitbegründer von Iona, sowie Harry Weimer, Direktor Zentral- und Osteuropa. weiter

ERP-Systeme ersetzen Führungsqualität

von Bernd Seidel

ERP-Systeme sind ein Kulturschock für Unternehmen und nicht selten ein Korsett. Zu diesem Ergebnis kommt Werner Schmid, Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft GPS Ulm. Sein Unternehmen testet regelmäßig ausgesuchte marktführende ERP-Anwendungen und hat vor kurzem eine Testreihe mit aktuellen Produkten abgeschlossen. weiter