UCS-Server: Cisco integriert Intel Xeon Scalable-Prozessoren

von Martin Schindler

Ciscos Unified Computing Systems (UCS) umfassen neben der Computing-Einheit auch Virtualisierung, Switches und eine Management-Software. Teile davon, nämlich der UCS Director sowie der Workload Optimization Manager hat das Unternehmen ebenfalls aktualisiert. weiter

HPE-Server und Storage-Systeme für KMUs im Angebot

von Kai Schmerer

Zur Auswahl stehen Tower- und Rack-Modelle mit Intel-Xeon-Prozessoren auf Basis der aktuellen Broadwell-Architektur. Die Preise liegen zwischen 644 und 2360 Euro. Einen Micro-Server gibt es bereits ab 231 Euro. Preiswerte Storage-Systeme für KMUs gehören ebenfalls zum Angebot. weiter

OVH nimmt erstes Rechenzentrum in Deutschland in Betrieb

von Peter Marwan

Es steht in Limburg, rund 100 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main. Das französische Unternehmen bietet Kunden zur Eröffnung reduzierte Testkonditionen an. Das deutsche Rechenzentrum ist Teil einer umfassenden, aggressiven internationalen Expansion. weiter

Strato bietet Office 365 auf deutschen Servern

von Kai Schmerer

Die Datenspeicherung erfolgt ausschließlich in zertifizierten deutschen Rechenzentren. Das Angebot kostet pro Nutzer 12 Euro. Damit ist es 20 Prozent teurer als Office 365 auf internationalen Servern. weiter

Nutanix positioniert sich als Alleskönner für Multi-Cloud-Umgebungen

von Peter Marwan

Mit Enterprise Cloud OS verschiebt Nutanix den Schwerpunkt von Appliances weiter auf die Nutzung seines Angebots als Software auf unterschiedlicher Hardware. Nutanix Calm soll die Nutzung von Anwendungen in unterschiedlichen Clouds ermöglichen. Mit Nutanix Xi wurden eigene Cloud-Services angekündigt. weiter

Entscheidungshilfe: Wann lohnt sich ein WAN aus der Cloud?

von Ariane Rüdiger

Unternehmensnetzwerke sind für zahlreiche, auf sie zukommende, neue Anforderungen nicht ausgelegt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Netzwerke in der Regel als geschlossene Systeme mit fester Bandbreite konzipiert und an langfristige Verträge gekoppelt sind. Ein WAN aus der Cloud verspricht Abhilfe. Doch wann lohnt es sich wirklich? weiter

IDC: Serverumsätze schrumpfen – HPE bleibt vorne

von Stefan Beiersmann

Sie fallen deutlich unter die Marke von 3 Milliarden Euro. In Frankreich und den Niederlanden liegt das Minus bei über 20 Prozent. HPE ist weiterhin Marktführer vor Dell, Cisco und Lenovo. weiter

Studie: Digitalisierung im Handel verläuft eher schleppend

von Anja Schmoll-Trautmann

Zwei Drittel der Händler empfinden die Digitalisierung als Chance, aber 77 Prozent sehen sich selbst als digitale Nachzügler. Jeder dritte stationäre Händler hat immer noch keine eigene Homepage. Das sind nur einige Ergebnisse einer aktuellen Befragung des Bitkom. weiter

Lenovo stellt neue Lösungen für Rechenzentren vor

von Stefan Beiersmann

Es führt mit ThinkSystem und ThinkAgile zwei neue Marken ein. ThinkSystem umfasst Server, Speicher- und Netzwerklösungen. ThinkAgile positioniert Lenovo als Software-definiertes Lösungsportfolio. Zu den ersten Kunden zählt das Barcelona Supercomputing Center. weiter

Linux Mint 18.2 Sonya mit Virtualbox installieren

von Kai Schmerer

Wer Mint noch nicht kennt und es vor der eigentlichen Installation auf einem PC ausprobieren möchte, kann die Live-CD wählen oder die flexiblere Variante mit Virtualbox verwenden. ZDNet erläutert die Installation Schritt für Schritt. weiter

Netzwerk-Upgrade: Dropbox verspricht schnellere Dateizugriffe

von Stefan Beiersmann

Sie werden durch den Ausbau der eigenen Server-Infrastruktur ermöglicht. Das eigene Netzwerk soll bis zum Jahresende 25 Rechenzentren in zehn Ländern umfassen. In Europa sollen die Downloadgeschwindigkeiten um bis zu 40 Prozent und die Uploadgeschwindigkeiten um bis zu 90 Prozent steigen. weiter

Sicherheit aus der Cloud: Malwarebytes präsentiert neue Unternehmenslösung

von Kai Schmerer

Die neue Endpunkt-Cloud-Plattform für Unternehmen von Malwarebytes umfasst mit Incident Response (IR), Endpoint Protection (EP) und einer neuen Cloud-basierten Management-Konsole mehrere Layer bei der Abwehr von Schadcode. Insgesamt sollen sieben Schutzschichten für einen effektiven und effizienten Ersatz von Anti-Viren-Programmen sorgen. weiter

iOS 11: Cortado verbindet Apples Files App mit Dateiservern

von Kai Schmerer

Hierfür erweitert es seine App Cortado Workplace. iOS 11- und insbesondere iPad-Pro-Anwender können dadurch mit dem neuen iOS-11-Dateimanager auf innerhalb des Unternehmens gespeicherte Daten zugreifen. Diese werden über den Cortado Corporate Server bereitgestellt. weiter