Cloud

Digitimes Research: Servermarkt zieht an

von Kai Schmerer

Laut Digitimes Research steigen die weltweiten Auslieferungen von Servern bis 2024 um durchschnittlich 6,5 Prozent pro Jahr. Die digitale Transformation, KI-Anwendungen und Cloud-Computing sollen das Wachstum begünstigen. AMDs Marktanteil könnte Ende 2020 auf über 10 Prozent steigen. weiter

Microsoft macht Windows Virtual Desktop allgemein verfügbar

von Stefan Beiersmann

Der Clouddienst macht virtuelle Windows-10-Desktops mit Multiuser-Support per Azure verfügbar. Er erlaubt aber auch die Virtualisierung von Office-365-ProPlus-Anwendungen. Windows Virtual Desktop ist aber auch ein Weg zur Verlängerung des erweiterten Supports für Windows 7. weiter

Partnerschaft mit VMware: Telekom weitet SD-WAN-Angebot aus

von Stefan Beiersmann

Kunden erhalten Zugriff auf VMware SD-WAN by VeloCloud. Das Angebot erlaubt es, die Netzleistung per Mausklick zu steigern. Software gesteuerte Netze sollen mehr Flexibilität bieten als Hardware basierte Lösungen. weiter

HPE führt ML Ops Container-Software-Service ein

von Kai Schmerer

Der ML Ops-Service soll die Möglichkeiten der EPIC-Softwareplattform von BlueData erweitern, die es Unternehmen ermöglicht, Hadoop- und Spark-Cluster in virtuellen Umgebungen zu erstellen. weiter

HPE bietet VMware-Kunden hybride Cloud als Service an

von Kai Schmerer

Sein nutzungsbasierter GreenLake-Service steht ab sofort VMware Cloud Foundation-Kunden zur Verfügung. Die Integration schafft effektiv ein hybrides Cloud-as-a-Service-Angebot für Kunden, die HPE-Appliances und VMware-Software nutzen. weiter

AMD Epyc: Hewlett Packard Enterprise mit 37 Benchmark-Rekorden

von Kai Schmerer

Der HPE ProLiant DL385 stellt einen neuen Virtualisierungs-Weltrekord auf, während der HPE ProLiant DL325 im Single-Socket-Segment neue Bestwerte erzielt. In den kommenden 18 Monaten plant HPE, die Anzahl der mit AMD EPYC ausgestatteten Produkte im HPE-Portfolio zu verdreifachen. weiter

AMD stellt Server-Prozessor Epyc 7002 Series vor

von Kai Schmerer

Es ist die zweite Epyc-Generation, die unter dem Codenamen "Rome" entwickelt wurde. Der neue Server-Prozessor übernimmt die Führung in zahlreichen Benchmarks. Zudem ist der Chip günstiger als vergleichbare Intel-Pendants. Auch in Sachen Energieeffizienz hat AMD die Spitzenposition übernommen. weiter

Lenovo mit zwei AMD-Servern am Start

von Michael Hülskötter

Mit den AMD-Servern ThinkSystem SR635 und SR655 stellt Lenovo zwei neue Einsockel-Systeme vor. Sie basieren auf dem gerade vorgestellten AMD-Prozessor EPYC 7002. weiter

Datacore bringt umfassendes Storagekonzept und eine HCI-Appliance

von Ariane Rüdiger

Mit einer eigenen HCI-Lösung will Datacore die Grenzen zwischen konventioneller und hyperkonvergenter Infrastruktur sprengen. Eingebunden ist sie in das Konzept Datacore One, das auf sorftwaredefinierter Storage basiert. Bei Problemen hilft ein intelligenter, lernfähiger Onlineservice. weiter

Mit TBM die Kosten in der Multi-Cloud-Welt beherrschen

von Ariane Rüdiger

Die immer höhere Agilität der IT und das Aufkommen von Multi-Cloud-Computing sorgen an sich nicht gerade für Kostentransparenz. Technology Business Management (TBM) ist eine standardisierte Methode, sie systematisch herzustellen. In Frankfurt fand im Mai auf Einladung des TBM Council und Apptio das TBM Executive Strategy Forum statt. weiter

Microsoft veröffentlicht Hyper-V Server 2019

von Stefan Beiersmann

Das Release gehört eigentlich zum Herbst-2018-Update für Window 10. Es erscheint nun mit einer Verspätung von rund neun Monaten. Hyper-V Server 2019 ist kostenlos und stellt die Hypervisor-Technik von Windows Server 2019 zur Verfügung. weiter

SuperMUC verteidigt Top-10-Platzierung im Supercomputer-Ranking

von Stefan Beiersmann

Der Münchner Rechner belegt aktuell Platz 8 mit 19,5 Petaflops. An der Spitze stehen erneut die US-Systeme Summit und Sierra. Erstmals schafft auch das langsamste System auf der Top500-Liste eine Leistung von mehr als einem Petaflops. weiter

HPE ergänzt Analytik-Portfolio durch Aufkauf von BlueData

von Ariane Rüdiger

Mit BlueData und dessen Analytikplattform EPIC ergänzt Hewlett Packard Enterprise (HPE) sein Portfolio in diesem zukunftsträchtigen Bereich. Die Plattform soll die Arbeit von Datenanalysten vereinfachen und dadurch beschleunigen. weiter

Google informiert über Ausfall seiner Cloud

von Bernd Kling

Eine für wenige Server in einer Region geplante Konfigurationsänderung wurde auf zahlreiche Server in benachbarten Regionen ausgeweitet. Das führt zu einer Netzwerküberlastung, die zugleich die Wiederherstellung behinderte. weiter

Großflächiger Ausfall von Google Cloud

von Kai Schmerer

Vor allem der Osten der USA war von dem Ausfall betroffen. Über mehrere Stunden war ein Großteil der Google-Dienste nicht erreichbar. Auch Services anderer Firmen wie Snapchat litten unter von dem Ausfall. weiter

Nutanix stellt sich verstärkt auf die Hybrid Cloud ein

von Ariane Rüdiger

Mit Erweiterungen und neuen Produkten, die speziell auf Hybrid-Cloud-Umgebungen zugeschnitten sind, passt sich Nutanix an den Bedarf seiner Kunden an, Public- und Private-Cloud -Komponenten zu einer Infrastruktur zu verschweißen. Denn die Hybrid Cloud wird für die kommenden Jahre zur Leitinfrastruktur für Unternehmen. weiter

ownCloud 10.2 verbessert Weitergabe von Dateien

von Stefan Beiersmann

Advanced Sharing Permissions bieten individuelle Freigabe-Funktionen auf User- und Gruppenebene. Secure View wiederum stellt Beschränkungen für die Weitergabe vertraulicher Office-Dokumente zur Verfügung. Die Entwickler verbessern aber auch die Zuverlässigkeit des Dateiaustauschs. weiter

Cloud-Gaming: Microsoft kooperiert mit Sony

von Stefan Beiersmann

Die neue Partnerschaft sieht die Entwicklung von Cloud-Lösungen für das Game- und Content-Streaming vor. Sony will zudem seine vorhandenen Dienste künftig auf Azure hosten. Microsoft und Sony kündigen aber auch eine Zusammenarbeit in den Bereichen AI und Chipentwicklung an. weiter

Dell und Microsoft enthüllen Azure-VMware-Integration

von Stefan Beiersmann

VMware-Arbeitslasten lassen sich künftig native auf Microsoft Azure ausführen. Die Integration deckt auch vSphere, vSAN, NSX und vCenter ab. Außerdem steht VMware Workspace ONE als Erweiterung für Microsoft 365 zur Verfügung. weiter