Android 5.0 Lollipop auf LG G3 installieren

Noch in dieser Woche will LG mit der Auslieferung von Android 5.0 Lollipop für sein Flaggschiff G3 beginnen. Zunächst kommen polnische G3-Besitzer in den Genuss des Updates. Wann es hierzulande soweit ist, steht nicht fest. Wer nicht so lange warten will, kann das neuen Betriebssystem schon jetzt installieren.

LG G3 Android 5.0 Lollipop (Screenshot: ZDNet.de)Smartphonehersteller LG macht sich gerade sehr viele Freunde. Zum ersten Mal schafft es ein Hersteller, Android-Updates vor Google auszuliefern. Das betrifft zwar nur das aktuelle Flaggschiff-Modell G3, ist aber dennoch bemerkenswert. LGs Mobile-Chef, Jon-seok Park, hat schnelle Updates als absolute “Top-Priorität” für seine Firma ausgegeben. Demzufolge planen die Südkoreaner mit der Auslieferung von Android 5.0 Lollipop noch in dieser Woche. Als erstes kommen polnische G3-Anwender in den Genuss der neuen Android-Version. Danach folgen weitere Märkte. Wann diese bedient werden, hat LG aber nicht mitgeteilt. Unter Umständen kann es noch einige Zeit dauern, bis hierzulande die Lollipop-Aktualisierung ausgeliefert wird.

Da die für das Update vermutlich vorgesehene Firmware-Datei aber schon im Internet kursiert, können ungeduldige Anwender schon jetzt das G3 mit Android 5.0 Lollipop updaten. Ob es sich bei dem Image d85520a_00.kdz mit der Versionsnummer V20a-EUR-XX auch um das finale Build handelt, ist ungewiss. In einem ersten Kurztest konnten zumindest keine Fehler beobachtet werden.

LG G3 mit Android 5.0 Lollipop (Grafik: ZDNet.de)

 

G3-Anwender, die die hierzulande angebotene internationale Version des Smartphones D855 nutzen, benötigen für das Update auf Android 5.0 Lollipop neben einem Windows-PC folgendes:

Das LG Flash Tool 2014 stammt von XDA-Entwickler quangnhut123 und basiert auf dem LG Mobile Service Tool. Anders als dieses flasht es auch Firmware-Images, die lokal vorliegen und nicht zwingend erst vom LG-Server heruntergeladen werden müssen. Das Firmware-Image hat XDA-Mitglied rainbowsixpro1 veröffentlicht.

Vor der Installation muss auf dem G3 unter Einstellungen – Entwickleroptionen die Option „USB-Debugging“ aktiviert werden. Als USB-Verbindung war für den Flash-Vorgang die Option „Mediengerät (MTP)“ gewählt. Diese lässt sich bei bestehender USB-Verbindung über eine Benachrichtigungskarte festlegen. Diese Einstellungen sollte ohnehin vorausgewählt sein.

USB-Treiber installieren

Damit das Flash-Programm mit dem G3 kommunizieren kann, müssen die USB-Treiber von LG installiert werden. Befinden sich USB-Treiber von anderen Herstellern wie Sony, Samsung et cetera auf dem PC, muss man diese zunächst deinstallieren.

Download-Modus aktivieren

Anschließend schaltet man das G3 aus und versetzt es in den Download-Modus. Dieser lässt sich aktivieren, indem die Lautstärketaste für „lauter“ gedrückt und gleichzeitig das G3 mit dem PC verbunden wird  Auf dem G3 erscheint nun der Hinweis „Firmware Update“.

Firmware-Image flashen

Jetzt entpackt man die Datei LG_Flash_Tool_2014.zip. Bei diesem Vorgang wird in der Regel ein Unterordner angelegt. In diesen kopiert man das Firmware-Image d85520a_00.kdz. Jetzt startet man das Programm LGFlashTool2014.exe und wählt unter der Option „Select KDZ file“ das zuvor heruntergeladene Firmware-Image d85520a_00.kdz. Anschließend klickt man auf „Normal Flash“. Anwender, die Android 5.0 nicht als Update, sondern neu installieren wollen, wählen die Option „CSE Flash“. Bei diesem Vorgang gehen allerdings sämtliche Daten auf dem Gerät verloren, während „Normal Flash“ lediglich ein Update durchführt, wobei Daten und Einstellungen erhalten bleiben.

Nachdem man entweder auf „Normal Flash“ für ein Update oder „CSE Flash“ für eine Neuinstallation geklickt hat, erscheint ein weiteres Statusfenster (Read Phone Information). Mit einem Klick auf „Start“ startet das Programm LGZSerSDTool.exe. Für den weiteren Vorgang muss man zunächst dem Programm Administratorrechte einräumen. Nach einem kurzen Moment erscheint ein Konfigurationsfenster (Select Country & Language), bei dem man nichts verändert, sondern lediglich auf „Start“ klickt. Jetzt beginnt der Flash-Vorgang. Auf dem G3 wird eine Fortschrittsanzeige eingeblendet. Eine solche erscheint auch auf dem Desktop in einem weiteren Fenster (LG Mobile Support Tool).

Der Flashvorgang für Android 5.0 Lollipop auf dem LG G3 dauert im Test circa 3:30 min. Anschließend erfolgt automatisch ein Neustart des Geräts. Dieser dauert circa sechs Minuten, weil sämtliche Anwendungen für die Verwendung der ART-Laufzeitumgebung vorbereitet werden. Das dauert länger als die Optimierung für die bisher genutzte Dalvik-Laufzeitumgebung.

Anschließend steht Android 5.0 Lollipop auf dem G3 zur Verfügung. Sämtliche Daten und Einstellungen sind erhalten geblieben.

Die Anleitung in Bildern

1. LG Flash Tool 2014 starten und unter "Select KDZ File" heruntergeladene Firmware-Datei auswählen. Anschließend auf "Normal Flash" für eine Update klicken. Für eine Neuinstallation, bei der sämtliche Daten und Einstellungen verlorengehen, wählt man "CSE Flash" (Screenshot: ZDNet.de)1. LG Flash Tool 2014 starten und unter „Select KDZ File“ heruntergeladene Firmware-Datei auswählen. Anschließend auf „Normal Flash“ für eine Update klicken. Für eine Neuinstallation, bei der sämtliche Daten und Einstellungen verlorengehen, wählt man „CSE Flash“ (Screenshot: ZDNet.de)

 

2. Der Status-Screen "Read Phone Information" erscheint. Außer auf "Start" drücken, gibt es hier nichts zu tun (Screenshot: ZDNet.de).2. Der Status-Screen „Read Phone Information“ erscheint. Außer auf „Start“ drücken, gibt es hier nichts zu tun (Screenshot: ZDNet.de).

 

3. Beim Statusbildschirm "Select Country & Language" nichts verändern. Einfach auf "OK" klicken (Bild: ZDNet.de)3. Beim Statusbildschirm „Select Country & Language“ nichts verändern. Einfach auf „OK“ klicken (Bild: ZDNet.de)

 

4. Der Fortschritt des Flashvorgangs wird in dem Statusfenster LG Mobile Support Tool und am Gerät angezeigt (Screenshot: ZDNet.de)4. Der Fortschritt des Flashvorgangs wird in dem Statusfenster LG Mobile Support Tool und am Gerät angezeigt (Screenshot: ZDNet.de)

 

Bild 5: Nach circa 3:30 Minuten befindet sich Android 5.0 Lollipop auf dem G3. Der darauffolgende Startvorgang dauert etwa sechs Minuten. Das dauert im Vergleich zu bisherigen Android-Updates deutlich länger, weil die Optimierung der Apps für die Verwendung der unter Lollipop neu eingeführten ART-Laufzeitumgebung mehr Zeit in Anspruch nimmt als mit Dalvik unter bisherigen Android-Versionen (Screenshot: ZDNet.de)Bild 5: Nach circa 3:30 Minuten befindet sich Android 5.0 Lollipop auf dem G3. Der darauffolgende Startvorgang ist erst nach circa sechs Minuten abgeschlossen. Das dauert im Vergleich zu bisherigen Android-Updates deutlich länger, weil die Optimierung der Apps für die Verwendung der unter Lollipop neu eingeführten ART-Laufzeitumgebung mehr Zeit in Anspruch nimmt als mit der bisherigen Laufzeitumgebung Dalvik (Screenshot: ZDNet.de)
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

14 Kommentare zu Android 5.0 Lollipop auf LG G3 installieren

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. November 2014 um 23:05 von Kaventsmann

    cool, hat funktioniert, super einfach.
    danke für die anleitung =)

  • Am 12. November 2014 um 22:42 von Andre

    Falls dies noch nicht der finale Build ist, erhält man dann sobald as Rollout für Deutschland vorgesehen ist, ggf. ein neueres Build via OTA?

    • Am 13. November 2014 um 9:33 von Kaventsmann

      Das wurde mich auch mal interessieren..

  • Am 13. November 2014 um 14:49 von Daniel

    Beim letzten schritt, dem Installationsbalken war alles auf koreanisch oder so und er hat nach 30sec abgebrochen.
    beim nochmaligen versuch war es dann auf englisch und der Fehler trat wieder auf: Server connection failed. try again later.

    Jetzt bekomm ich das Gerät nicht mehr ausm Download Modus (auch nach akku entfernen nicht, startet direkt in den dl modus) :(
    ein reset funktioniert auch nicht. komme ins menü und kann den reset mit ok starten, allerdings kommt dann auch wieder der downloadmodus durch und nix geht mehr.

    • Am 14. November 2014 um 15:12 von JustAUser

      Hi
      Bei mir waren überall ????? anstatt irgend ein sinnvoller Text :) Auf dem Display des Handys war aber zu sehen dass er etwas kopierte/installierte. Also lies ich es (wie im Artikel beschrieben) einige Minuten arbeiten. Nach gefühlten 30min (tatsächlich 4:10) startete das Handy neu und begann die Apps zu aktualisieren. Dies benötigte nochmals 10min bei 290 Apps.
      Warten lohnt sich auf alle Fälle.

      Solange du in den Download Modus kommst, kannst du das KDZ einfach nochmals raufladen.

      Viel Erfolg…

  • Am 19. November 2014 um 20:46 von HELP

    Ich hab ein Problem und zwar passiert bei mir gar nichts, der Ladebalken bleibt selbst nach 10 min bei 1% stehen. Was soll ich tun?

    • Am 20. November 2014 um 18:13 von Michael

      Hi,
      wahrscheinlich mußt Du unten rechts einen Button drücken, damit der Vorgang wiederholt wird. Bei mir waren viele Fragezeichen (Koreanisch), deshalb kann ich Dir den Text nicht nennen.
      Wenn immer noch nichts geht, Handy vom Port abziehen und einen anderen USB-Port versuchen. Bei meinem Notebook wollte ein Port nicht, wahrscheinlich zu schwachbrünstig. Bei einem anderen funktionierte dann das Update einwandfrei.
      Abziehen kannst Du das Handy nur, wenn der erste Teil noch nicht durch ist, danach solltest Du das nicht mehr tun.
      Ich wünsch Dir viel Erfolg (und Glück).

      Michel

  • Am 30. November 2014 um 20:41 von Get Out DK

    Wow Danke das mein LG G3 16GB läuft so was von smooth!!!

  • Am 3. Dezember 2014 um 22:22 von alesandro_g3

    ist es immer noch die neuste version oder gibt es mitlerweile neuere

    • Am 14. Dezember 2014 um 21:48 von Kaventsmann

      würde mich auch mal interessieren

  • Am 11. Dezember 2014 um 15:36 von Heubi

    vielen Dank für die Anleitung. Klappt perfekt. :D

  • Am 17. Januar 2015 um 23:34 von Dominic

    Geht es nur mit Windows oder auch Mac und kann man es auch auf dem LG G3s machen oder nur mit dem LG G3???

  • Am 26. Januar 2015 um 14:39 von Max

    Ich habe das manuelle Update gemacht (ist schon etwas her) und habe danach leider keine Benachrichtigung für ein Update bekommen. Auch nicht nachdem der Google Patch veröffentlicht wurde. Weiß jemand wie ich das beheben kann?

  • Am 15. Mai 2015 um 12:19 von Michael

    Ab Bild 4 unter Windows 8.1 werden mir nur ??? angezeigt…
    Das führt zur Verwirrung oder zu unmut,…
    dennoch funktioniert es einwandfrei !!!!
    Gibt es dafür schon eine Lösung ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *