Micron liefert 20-Nanometer-SSD Crucial M500 aus

Das 2,5-Zoll-Laufwerk ist ab sofort in Kapazitäten von 120 bis 960 GByte erhältlich. Es erreicht sequenzielle Übertragungsraten von bis zu 500 MByte/s beim Lesen und 400 MByte/s beim Schreiben. Die Preise liegen zwischen 120 und 560 Euro.

Micron hat die sofortige Verfügbarkeit seiner im Januar angekündigten SSD-Reihe Crucial M500 bekannt gegeben. Die 2,5-Zoll-Laufwerke sind in Kapazitäten von 120, 240, 480 und 960 GByte erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 120,99 Euro, 204,99 Euro, 370,99 Euro und 559,99 Euro.

crucial_m500

Die M500-SSDs arbeiten mit im 20-Nanometer-Verfahren gefertigtem Multi-Level-Cell-NAND-Flash (MLC) von Micron. Mittels 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle und angepasster Firmware erreichen sie laut Hersteller sequenzielle Leseraten von 500 MByte/s. Die Schreibrate beträgt bei den beiden größten Modellen 400 MByte/s, bei der 240-GByte-Version 250 MByte/s und bei der kleinsten Variante 130 MByte/s.

Die Performance ist beim Verarbeiten von 4-KByte-Blöcken mit bis zu 80.000 Eingabebefehlen pro Sekunde (IOPS) angegeben. Zum Vergleich: Die Crucial m4 mit 6-GBit/s-SATA-Interface kommt auf maximal 50.000 IOPS.

Die M500-Reihe kann dank optimierter Wärmeverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Host-Computer den Stromverbrauch je nach Nutzungsbedarf regeln. Im Schlafmodus begnügt sie sich mit unter 5 Milliwatt, was die Akkulaufzeit von mobilen Geräten erhöht. Hardware-Verschlüsselung nach TCG Opal 2.0 und IEEE 1667 soll die Datensicherheit im Fall einer Gerätediebstahls oder -verlusts gewährleisten. Das von Festplatten bekannte S.M.A.R.T. (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology) überwacht den Zustand des Laufwerks.

Micron liefert die Crucial-M500-SSDs mit dreijähriger Garantie aus. Die 2,5-Zoll-Laufwerke haben eine Bauhöhe von 7 Millimetern. Dank mitgeliefertem Adapter passen sie aber auch in 9,5-Millimeter-Schächte.

Ab dem zweiten Quartal will Micron auch gehäuselose Varianten im Format M.2 für ultraflache Notebooks und Tablets anbieten. Mit Maßen von 8 mal 2,2 Zentimetern haben sie etwa die Größe eines Kaugummistreifens, bieten aber die gleiche Leistung wie die 2,5-Zoll-Modelle.

Themenseiten: Crucial, Micron, SSD, Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Micron liefert 20-Nanometer-SSD Crucial M500 aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *