iTunes 11.0.2 bringt Komponisten-Ansicht

Apple hat seine Medienverwaltung iTunes auf Version 11.0.2 aktualisiert. Wie üblich behebt das Update einige Fehler und verbessert Leistung sowie Stabilität. Es gibt aber auch einige neue Funktionen.

itunes-logo-v6-jl

So führt iTunes 11.0.2 eine Komponisten-Ansicht für die Musiksammlung ein. Sie lässt sich unter dem Punkt “Ansichten” im Einstellungsmenü durch Auswahl des Kontrollkästchens “Komponisten anzeigen” aktivieren.

Anschließend erscheint in der Auswahlleiste der Musiksammlung am oberen Bildschirmrand der zusätzliche Punkt Komponisten neben den bekannten Optionen Lieder, Alben, Künstler, Genre, Videos, Playlists, Radio und Match. Klickt man diesen an, kann man aus einer Übersicht am linken Bildrand den gewünschten Komponisten auswählen, dessen Werke angezeigt werden sollen. Damit haben iTunes-Nutzer eine neue Möglichkeit, ihre Musiksammlung zu durchsuchen und zu sortieren.

Laut den Versionshinweisen verbessert iTunes 11.0.2 auch die Antwortzeiten, wenn Playlisten mit einer großen Zahl von Songs synchronisiert werden. Zudem behebt das Update einen Fehler, durch den Käufe unter Umständen nicht in der iTunes-Bibliothek angezeigt werden.

Wie immer kann die neue Version direkt über iTunes heruntergeladen werden. Alternativ ist für eine frische Installation der Download über Apples Support-Seite möglich.

Download:

Mit iTunes 11.0.2 lässt sich die Musiksammlung nach Komponisten sortieren (Screenshot: Lance Whitney/CNET).

Mit iTunes 11.0.2 lässt sich die Musiksammlung nach Komponisten sortieren (Screenshot: Lance Whitney/CNET).

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iTunes 11.0.2 bringt Komponisten-Ansicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *