Kabel Deutschland strahlt drei zusätzliche HD-Sender aus

Kabel Deutschland hat drei weitere HD-Sender in sein kostenpflichtiges Angebot “Premium HD” aufgenommen: den Unterhaltungssender AXN HD, den Kinderkanal Cartoon Network HD und den Spielfilmsender Kinowelt TV HD. Zum Empfang sind ein digitaler Kabelanschluss und ein auf 862 MHz aufgerüstetes Hausnetz nötig.

Die Namen der drei neuen HD-Sender waren schon seit einigen Wochen als Platzhalter im elektronischen Programmführer (EPG) der digitalen HD-Video-Rekorder und Digital-Receiver von Kabel Deutschland zu finden. Wählte ein Kunde einen der neuen HD-Kanäle in der Senderliste aus, erläuterten Infotafeln, dass das betreffende Programm im Herbst eingespeist werde. Ab sofort sind sie in den Haushalten empfangbar, in deren Kabelnetzen der Anbieter bereits eine Neuordnung und Optimierung der digitalen Senderbelegung durchgeführt hat. Diese “Kabel Offensive” soll Ende Oktober 2012 abgeschlossen sein.

Zum bisherigen HDTV-Angebot des größten deutschen Kabelnetzbetreibers gehörten die drei öffentlich-rechtlichen Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD, die 13 Privatsender ProSieben HD, SAT.1 HD, Kabel Eins HD, Sixx HD, Sport1 HD, Servus TV HD, QVC HD, HSE24 HD, RTL HD, RTL II HD, Vox HD, SuperRTL HD und RTL Nitro HD sowie die elf privaten Pay-TV-Kanäle 13th Street Universal HD, FOX HD, Glitz* HD National Geographic Channel HD, Planet HD, Romance TV HD, Spiegel TV Wissen HD, Sport1+ HD, Syfy HD, TNT Film HD und TNT Serie HD. Darüber hinaus werden sieben hochauflösende Sender von Sky Deutschland ins Kabelnetz eingespeist (Sky Sport HD 1, Sky Sport HD 2, Discovery HD, Sky Cinema HD, Eurosport HD, History HD und Disney Cinemagic HD).

Das Paket “Kabel Premium HD” hat eine Mindestlaufzeit von einem Jahr und kostet monatlich 12,90 Euro. Hinzu kommt eine Bereitstellungsgebühr von 29,90 Euro. Einen digitalen HD-Receiver bietet Kabel Deutschland für 99 Euro zum Kauf an. Alternativ lässt sich dieser für monatlich 2 Euro auch mieten. Gleiches gilt für ein CI+-Modul zum Einbau in Fernseher oder Settop-Box, das für 79 Euro erhältlich ist. Für 19,90 Euro im Monat überlässt Kabel Deutschland seinen Kunden auch einen digitalen HD-Videorecorder mit 320 GByte Speicher (“Kabel Komfort Premium HD“).

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Kabel Deutschland strahlt drei zusätzliche HD-Sender aus

  • Am 16. Oktober 2012 um 20:55 von Torsten Berndt

    funktioniert tadellos; de etwas bildschwachen “Kabel Classic” und “Silverline” würde ein HD-Ansrich auch gut zu Gesicht stehen; ebenso die dritten Programme

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *