AMD stellt fünf neue Serverprozessoren vor

Drei 12-Kern-Opterons sind für skalierbare Applikationen gedacht. Die zwei zusätzlichen Modelle mit 8 Kernen bieten höhere Taktgeschwindigkeiten. Die Entwicklung der kommenden Bulldozer-Architektur liegt AMD zufolge im Zeitplan.

AMD hat fünf neue Serverprozessoren der Produktreihe Opteron 6100 herausgebracht. Es handelt sich um die Modelle Opteron 6166 HE, 6176 und 6180 SE mit zwölf Kernen sowie die 8-Core-CPUs Opteron 6132 HE und 6140.

Bei vier Chips hat der Prozessorhersteller die Taktgeschwindigkeit gegenüber den Vorgängern um 200 MHz erhöht. Die 12-Kern-Modelle sind für skalierbare Applikationen konzipiert, während die 8-Kern-CPUs für Anwendungsbereiche gedacht sind, die hohe Taktraten erfordern.

Die Preise der 12-Kern-Opterons liegen zwischen 873 und 1514 Dollar. Für die 2,2 GHz beziehungsweise 2,6 GHz schnellen Chips mit acht Kernen verlangt AMD 591 Dollar und 989 Dollar. Alle Prozessoren sind ab sofort über Erstausrüster und Handelspartner des Unternehmens erhältlich. Unter anderem wird Dell Server mit den neuen Opterons anbieten.

Laut Steve Demski, Produktmanager von AMDs Server-Sparte, sollen die neuen Chips dabei helfen, den Geschäftsbereich erfolgreicher zu machen. 2010 habe sich AMDs Marktanteil im Server-Segment nicht wie gewünscht entwickelt.

Zudem bekräftige AMD, dass die Entwicklung von 32-Nanometer-Chips auf Basis der Bulldozer-Architektur im Zeitplan liege. Im vierten Quartal 2010 seien erste Muster ausgeliefert worden. Die Fertigung beginne im zweiten oder dritten Quartal.

Bulldozer soll eine bessere Performance liefern und höhere Speichergeschwindigkeiten ermöglichen. Außerdem will AMD mit Bulldozer-CPUs auch High-Performance-Computing-Kunden ansprechen. „2011 werden wir sehr konkurrenzfähige Produkte haben“, sagte Demski.

AMDs neue Opteron-Prozessoren der Produktreihe 6100 kosten zwischen 591 Dollar und 1514 Dollar (Bild: AMD).
AMDs neue Opteron-Prozessoren der Produktreihe 6100 kosten zwischen 591 Dollar und 1514 Dollar (Bild: AMD).

Themenseiten: Hardware, Prozessoren, Server, Servers

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD stellt fünf neue Serverprozessoren vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *