Sony Ericsson stellt umweltfreundliches Windows-Smartphone vor

Das Modell Aspen wird aus recyceltem Kunststoff und ohne gefährliche Chemikalien hergestellt. Es kommt im zweiten Quartal auf den Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 379 Euro.

Sony Ericsson hat seine Baureihe GreenHeart mit dem Modell Aspen um ein umweltfreundliches Smartphone erweitert. Das Gerät besteht nach Unternehmensangaben aus recyceltem Kunststoff und wird ohne den Einsatz gefährlicher Chemikalien hergestellt. Als Betriebssystem dient Windows Mobile 6.5.3.

Das Sony Ericsson Aspen verfügt über einen 2,4 Zoll großen Touchscreen, der eine Auflösung von 240 mal 320 Pixeln bietet und 65.536 Farben darstellt. Es misst 11,7 mal 6 mal 1,2 Zentimeter und bringt nach Herstellerangaben ein Gewicht von 130 Gramm auf die Waage. Im Lieferumfang des Geräts ist eine Micro-SD-Karte mit einer Kapazität von 4 GByte enthalten.

Zur Ausstattung des Smartphones zählen eine 3,2-Megapixel-Kamera, ein UKW-Radio, ein Multimedia-Player, ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhörer sowie ein Micro-USB-Port. Weitere Features sind WLAN, GPS und HSPA mit Übertragungsraten von bis zu 7,2 MBit/s. Darüber hinaus kommt das Aspen mit einer Anbindung an das soziale Netzwerk Facebook, das Videoportal YouTube und den Mikrobloggingdienst Twitter.

Die Benutzeroberfläche des Windows-Mobile-Smartphones hat Sony Ericsson verändert. Ähnlich wie beim Xperia X1 kommen verschiedene Panels zum Einsatz, die schnellen Zugriff auf verschiedene Anwendungen bieten sollen. Die Texteingabe erfolgt entweder über den Touchscreen oder die QWERTY-Tastatur.

Die Gesprächszeit gibt der Hersteller mit bis zu zehn Stunden im GSM-Netz und acht Stunden über UMTS an. Die Standby-Zeit beträgt 450 respektive 600 Stunden. Das Sony Ericsson Aspen erscheint im zweiten Quartal in den Farben „Iconic Black“ und „White Silver“. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 379 Euro ohne Vertragsbindung.

Das Sony Ericsson Aspen wird aus Recycling-Kunststoff und ohne Einsatz gefährlicher Chemikalien gefertigt (Bild: Sony Ericsson).
Das Sony Ericsson Aspen wird aus Recycling-Kunststoff und ohne Einsatz gefährlicher Chemikalien gefertigt (Bild: Sony Ericsson).

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Sony Ericsson, Windows Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony Ericsson stellt umweltfreundliches Windows-Smartphone vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *